Im Detail: Roval Control SL Carbonlaufräder

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Ian Collins / Roval Roval Control SL 2017 MOUNTAINBIKE Wheelset

Im Detail: Roval Control SL

Leichtbau pur: Die Control SL sind aus Carbon gefertigt, bringen es im Gesamtgewicht laut Roval auf lediglich 1370g.

Im Detail: Roval Control SL

Understatement: Die schwarzen Carbonlaufräder stechen nicht sofort ins Auge. Kenner wissen aber: Hier hat jemand viel Geld für einen leichten Laufradsatz investiert - 1999 Euro, um genau zu sein.

Im Detail: Roval Control SL

Laut Roval werden die Control SL in allen gängigen Achsen-Standards angeboten. Neben Boost wird für die Rock Shox RS-1 auch der Standard Predictive Steering im Angebot sein. Schade für 650B- 26-Zoll-Fans: Die Control SL werden nur in 29-Zoll hergestellt.

Im Detail: Roval Control SL

Die Carbonlaufräder werden im Roval-Werk per Hand eingespeicht. Bei einem Kaufpreis von 1999 Euro sicher angemessen.

Im Detail: Roval Control SL

Die Roval Control SL kommen ab Werk im Tubeless-Ready-Aufbau.

Ausprobiert: Roval Control SL

Auch auf technischen Trails fühlen sich die steifen Race-Laufräder pudelwohl.

Ausprobiert: Roval Control SL

Die 1370g leichten Roval Control SL lassen sich zuverlässig durch Kurven steuern.

Ausprobiert: Roval Control SL

Alles gecheckt? Im Tubeless-Aufbau lässt sich dank breiter Felge ein niedriger Luftdruck fahren. So hat man auch im kalifornischen Regen ausreichend Grip.

Ausprobiert: Roval Control SL

Allout-Mode: MOUNTAINBIKE-Volontär Lukas Hoffmann fühlt den neuen Roval Control SL auf die Felge.

Ausprobiert: Roval Control SL

Das Fazit von MOUNTAINBIKE Volontär Lukas Hoffmann: "Die Control SL kennen eigentlich nur eins: Vortrieb! Dem geringen Gewicht sei Dank. Bei sehr matschigen Bedingungen hier im sonst sonnengesegnetem Kalifornien machten die Laufräder einen prima Eindruck. Reifen und Felge harmonierten auf den schnellen Trails ideal. In buckligen Wurzelpassagen, wo der Reifen viel auf der Felge zu tun hat, merkt man den steifen Charakter der Carbonlaufräder deutlich – gerade bei nur 64 kg Fahrergewicht. Besonders gut gefällt mir die große Maulweite (25mm) der Felgen, die den Reifen bestmöglich unterstützt und so zum exzellenten Rollverhalten beiträgt. Damit geht Roval im Trend mit, auch wenn andere Hersteller noch extremere Maulweiten anbieten."
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neu: Carbonlaufrad Roval Control SL