Fox Float iCD - elektronisches Fahrwerk fürs Mountainbike

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Fox Fox Float iCD elektronisch Federgabel und Dämpfer

Fox Float iCD: Elektronisches MTB-Fahrwerk

Mit der elektronischen Federung lassen sich Gabel und/oder Dämpfer in Sekundenbruchteilen blockieren oder öffnen - hier montiert am Scott Spark 29 von MTB-Profi Geoff Kabush.

Fox Float iCD: Elektronisches MTB-Fahrwerk

Das Fox Float iCD Fully-Set besteht aus Fox Float Factory Gabel, Fox Float Factory Dämpfer, Akku und Bedieneinheit.

Fox Float iCD: Dämpfer

Sowohl Dämpfer (Bild) als auch Federgabel aus der Fox Factory Series sind Kashima-beschichtet, was die Gleitfähigkeit verbessern soll.

Fox Float iCD: Federgabel

Die Federgabel aus der Fox Factory Series (100 mm oder 120 mm) gibt es für 26- oder 29-Zoll-MTBs als 9-mm-Schnellspanner- bzw. 15-mm-Steckachsen-Option.

Fox Float iCD: Bedieneinheit

Bedient wird das System über einen Ringschalter (links im Bild zu sehen), der links oder rechts am Lenker montiert werden kann.

Fox Float iCD: Bedieneinheit

Beim Fully-System gibt es drei Einstellmöglichkeiten: Descend: Federgabel und Dämpfer sind offen +++ Climb (rear only): Federgabel offen, Dämpfer blockiert +++ Climb: Federgabel und Dämpfer sind blockiert

Fox Float iCD: Bedieneinheit

Beim Hardtail-System gibt es nur zwei Einstellungen: Federgabel offen oder blockiert.

Fox Float iCD: Akku

Der Akku für das System kommt von Shimano und erinnert stark an das Pendant der elektronischen Rennradschaltungen Dura Ace Di2 und Ultegra Di2.

Fox Float iCD: Elektronisches MTB-Fahrwerk

Das Fully-Set soll laut Fox ab 1.860 g wiegen, das Hardtail-Set ab 1.555 g. Was die elektrische Federung von Fox kosten wird, ist noch nicht bekannt.
Mehr zu dieser Fotostrecke: