Focus Sam - Endurorakete mit neuer Geometrie

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: C. Laue

Sexy: Das neue Focus Sam

Neue Linienwahl: Das neue Sam spricht nun die Designsprache der modernen Focus Bikes, wie dem Vice, Jam oder dem O1E.

Was ist neu am Focus Sam?

Focus hat die Geometrie des neuen Sam angepasst - der Reach ist gestiegen, was die Laufruhe verbessern soll.

Unterrohr und Dämpfer

Neu: Der Dämpfer steht nun im Rahmen. Wie viele Schwestermodelle setzt das Focus Sam nun auf die Fold-Technologie. In den ersten Millimetern des Federwegs voll der Hinterbau sehr feinfühlig sein, während gegen Ende eine spürbare Progression einsetzen soll.

Fold Technologie am neuen Focus Sam

Die neuen Dämpfer setzten allesamt NICHT auf das Trunnion-Maß - die Bauweise der Fold-Technologie ist zu kompakt, weshalb Focus auf den Standard verzichtet.

Sram GX-Eagle

Bei beiden Modellen vom Focus Sam werden die Gänge mit der Sram GX-Schaltung gewechselt.

Achtung, Schlange!

Den markanten Oberrohrbereich nennt Focus intern "Die Cobra". Das Bike wirkt optisch durch die vielen Kanten sehr sportlich.

Die Cobra

Auch von vorne sieht der Lenkkopfbereich einer schlange sehr ähnlich. Der Lenkwinkel ist im Vergleich zum Vorgänger nochmals flacher geworden.

Bremspower? Okay, aber nicht top

Das Topmodell wird mit der Sram Guide verzögert. Für unseren Geschmack könnte die Bremsleistung etwas bissiger sein - eine Sram Code hätte dem abfahrtslastigem Bike vielleicht besser gestanden.

Shred it!

Unser Testfahrer Simon Gessler durfte das neue Enduro bereits über die Trails prügeln. Sein Eindruck: "Bergauf fährt sich das Sam für ein Enduro überraschend leichtfüßig. Angenehme Sitzposition über dem Tretlager und auch der Hinterbau bleibt dank FOLD-Technologie ziemlich neutral, selbst im offenen Zustand.

Simon Gessler testet das Focus Sam

Weitere Erkenntnisse von unserem Tester? "Schnell habe ich mich auf dem Sam eingewöhnt, auf dem Trail fällt das verspielte Handling auf. Auf schnellen verblockten Trails ist das Sam für mich ein wenig unruhiger als andere Enduros, auch der Federweg ist sehr in den ersten Millimetern sehr schnell durchrauscht. Gegen Ende des Federwegs wird Kennlinie des Hinterbaus spürbar progressiver."

In freier Wildbahn: Das neue Focus Sam

Wir erhielten das Sam für weitere Tests - weitere Labordaten zum neuen Bike folgen demnächst in MOUNTAINBIKE
Mehr zu dieser Fotostrecke: Endurobike Focus Sam: Alles neu für 2019