Diese Bike-Bekleidung ist für 2019 brandneu

Equipment und Bekleidung: Neuheiten 2019

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →

Brillen: 100% S2 und Sportcoupe

100% aus den USA hat sich auf dem Brillenmarkt einen Namen gemacht. Die junge Frima aus Kalifornien sponsert den Rennrad-Weltmeister Peter Sagen und auch XC-Younggun Mathieu van der Poel. Für das neue Modelljahr gibt es jetzt zwei neue Brillen: Die S2 ist der Nachfolger der Speedcraft, was sie besonders für Racer interessant machen soll. Die Sportcoupe richtet sich an Mulitsport-Athleten und bietet verschiedene Gläser.

Alpencross-Rucksack: Camelbak K.U.D.U. Trans Alp Protector 30

Camelbak bringt seinen KUDU-Rucksack für 2019 neu mit einem Rückenprotektor und mehr Stauraum: Der Alpencross-Rucksack mit Rückenprotektor fasst 27 Liter und ist mit einer 3-Liter-Trinkblase kompatibel. Leer wiegt er 1,5 Kilogramm.

Alpencross-Rucksack: Camelbak K.U.D.U. Trans Alp Protector 30

Ganz viele Details: Der Camelbak KUDU Trans Alp Protector 30 hat eine verstaubare Regenhülle, einen entnehmbaren Rückenprotektor, extra-breite Hüftgurte mit Stautaschen, ein E-Bike-Akku-Fach und eine kleine Werkzeugrolle. Es gibt ihn in zwei Größen: In S/M für Torsolängen von 38-48 cm und in M/L für 43-53 cm.

Trinkweste für Mountainbikerinnen: Camelbak Women's Chase Bike Vest

Letztes Jahr gab es eine Trinkweste für Männer, dieses Jahr ziehen die Frauen nach. Mit der Camelbak Women's Chase Vest präsentiert Camelbak einen kleinen Trinkrucksack mit 4 l Gesamtvolumen, 2,5 l Gepäckstauraum und nur 330 g Eigengewicht.

Trinkweste für Mountainbikerinnen: Camelbak Women's Chase Bike Vest

Der Trinkrucksack für Frauen ist nicht nur auf Frauenproportionen zugeschnitten. Er besitzt auch zwei individuell verstell- und verschiebbare Brustgurte und soll so hoch sitzen, dass er auch bei befüllten Trikottaschen nicht stört.

Trinkgürtel: Camelbak Podium Flow Belt

In den Podium Flow Belt passt nur das Nötigste: eine 620-ml-Trinkflasche und etwas Werkzeug. Mit 2 l Gepäckstauraum ist der Camelbak Podium Flow Belt eher etwas für Bike-Quickies.

Trinkflaschen: Camelbak Podium Dirt

Eine Silikonkappe für Matschsurfer: Die überarbeiteten Camelbak Podium Trinkflaschen für 2019 schützen das Mundstück vor Schlamm. Wie zuvor ist die Flasche BPA, BPS, BPF-frei. Die 620-ml-Flasche gibt es isoliert und unsioliert.

Trinkflaschen: Camelbak Podium Dirt

Die Kappe umschließt das Jet-Valve-Mundstück der Camelbak Podium Dirt Trinkflasche. So bleibt der Mund matschfrei.

Allmountain-Helm: Uvex Quatro Integrale

Die Weiterentwicklung von Uvex' Quatro-Pro-Helm heißt Uvex Quatro Integrale und hat neu eine nahtlos geformte Helm-Oberschale (Seamless Design). Die Feautures des All-Mountain und Enduro-Helms: waschbare Helmpolster, ein tief gezogenes Heck und ein in drei Stufen verstellbares, großes Visier. Der Helm ist über ein Drehrad am Hinterkopf in der Weite, aber auch in der Höhe einstellbar. Er besitzt 17 Belüftungsöffnungen, davon sind einige mit einem Insektennetz ausgestattet. Gewicht: ca. 330 g Größen: 52-57 cm, 57-60 cm 149,95 Euro Verfügbar ab Frühjahr 2019

Sonnenbrille: Uvex Sportstyle 803 CV VM

Das Modell der Uvex Sportstyle 803 ist nicht neu, dafür aber die Linsentechnologie: 2019 bietet Uvex das erste Mal die kontrastverstärkende Colourvision-Technologie in Kombination mit selbsttönenden Scheiben (Variomatic) an. Diese Zusammenführung gibt es zunächst für zwei Modelle: Die Uvex Sportstyle 803 CV VM ist rahmenlos designt und hat flexiblen Brillenbügel-Enden und einen einstellbaren Nasensteg. Sie soll ab September 2018 erhältlich sein und 149,95 Euro kosten.

Sonnebrille: Uvex Sportstyle 706 CV VM

Uvex' zweite neue Mountainbike-Brille für das Modelljahr 2019 ist die Uvex Sportstyle 706 CV VM. Auch ihre Scheiben besitzen sowohl die kontrastverstärkende Colourvision-Technologie als auch selbststönende Variomatic-Ausstattung. Die Vollrahmen-Brille hat eistellbare Nasenpads und Ohrenbügel und soll ab August 2018 für 139,95 Euro erhältlich sein.

Regenanzug: Dirtlej Core Suit Edition Ladies Cut

Ab in den Matsch - jetzt mit überarbeiteter Passform für Mountainbikerinnen. Der Dirtlej Core Suit Ladies Cut kommt für das Modelljahr 2019 mit etwas weiter geschnittener Hüftpartie und schmaleren Schultern. Der Matschanzug für Enduro- und Downhillbikerinnen soll durch elastische Einsätze im Rückenbereich Bewegungsfreiheit bieten. Die Beine sind abziehbar, die Kapuze verstaubar. Verschiedene Reißverschlüsse sollen für eine gute Belüftung sorgen. Auch das Männermodell des Dirtlej Core Suits wurde für das Modelljahr 2019 überarbeitet. Details wie neue Reißverschlusspositionen sollen die Atmungsaktivität verbessern.

Mountainbike-Trikot: Dirtlej Mountee Dri-Release Jersey

Die Firma Dirtlej ist eigentlich für wasser- und schlammfeste Außenbekleidung bekannt. 2019 bringen sie ihr erstes Jersey auf den Markt. 89 Euro kostet das langärmlige Shirt aus Dri-Release-Material. Dieses besteht zu 85 Prozent aus synthetischen, wasserabweisenden Fasern und 15 Prozent absorbierender Baumwolle. Es ist ab sofort in je zwei Farbvarianten für Männer und Frauen erhältlich.

All-Mountain-Helm: O'Neal Pike 2.0

Auf der Eurobike stellte O'Neal den neuen Helm O'Neal Pike 2.0 vor. Der Pike 2.0 ist so frisch, der auf der Messe gezeigte Visor ist noch ein Prototyp. Er ist verstellbar, darunter passt eine Goggle. Der Einsatzbereich des Helms sind Enduro, Trail und Freeride. Als neue Technologie verwendet O'Neal ein neues System aus stoßabsorbierenden IPX-A-Cells, die in der Helmschale angebracht sind. Die einzeln angebrachten, runden Gummipunkte mit ca. 2 cm Durchmesser sollen Verletzungen bei langsamen Stürzen und Drehkräfte besonders gut abfangen. Der O'Neal Pike 2.0 wird durch einen Fidlock-Magnetverschluss geschlossen. Er soll um 390 Gramm wiegen und ab Frühjahr 2019 erhältlich sein und 139.99 Euro kosten.

Bekleidung für Bikerinnen: O'Neal Soul Jersey & Shorts

O'Neal bringt 2019 zum ersten Mal Frauen-Mountainbike-Bekleidung auf den Markt. Die Serie Soul enthält eine Baggy und ein Jersey, jeweils in türkis und dunkelblau erhältlich.

Bekleidung für Bikerinnen: O'Neal Soul Jersey

Das leichte O'Neal Soul Jersey ist aus schnelltrocknendem Material gefertigt und hat ein eingenähtes Brillenputztuch und eine kleine Reißverschlusstasche. Es ist in zwei Farben in den Größen S bis XL erhältlich und soll ab Frühjahr 2019 in Handel sein.

Bekleidung für Bikerinnen: O'Neal Soul Women's Shorts

Mit der O'Neal Soul Women's Shorts gibt es die passende Frauen-Mountainbike-Baggy zum Jersey. Die Hose aus 4-Wege-Stretch ist überknielang und in den Größen XS bis XL ebenfalls in den zwei Farben dunkelblau und türkis erhältlich. Die Taille ist per Klettverschluss anpassbar, für eine gute Belüftung sorgen Laser-Cut-Löcher am Bein. Nettes Detail: An den Bändeln der zwei Reißverschlusstaschen baumelt ein kleiner Motorrad-Griff als Griffhilfe - ein Hinweis auf die Moto-Cross-Geschichte der Firma.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neue Mountainbikes und MTB-Parts - alle Highlights