Die Cube Stereo 140 Modelle in 29 Zoll für 2017

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Pending System GmbH&Co. KG Cube C68 140 Stereo Team

Cube Stereo 140 C:68 SLT 29

Topmodell und 5.999 Euro teuer: Das Stereo 140 C:68 SLT mit Sram X01 Eagle und Fox Float 34 mit Kashima-Coat.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Für 3.499 bekommt der Käufer mit dem Stereo 140 C:62 SL 29 ein Trail-Bike, das auf Laufrädern im Boost-Standard steht. Bremse und Schaltung sind aus Shimanos XT-Gruppe.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Der Lenker stammt von Cube ist aus Carbon gefertigt und hat eine Breite von 750 mm.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Die Fox 34 bietet 140 mm Federweg und hat mit Boost eine Einbaubreite von 110 mm.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Die Laufräder stammen von DT Swiss.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Für Verzögerung sollen die Shimano XT-Bremsen sorgen. Vorne und hinten sind 180-mm-Bremsscheiben verbaut.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Der Hinterbau wurde von Cube neu entwickelt.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Mit Carbonrahmen kommt das Cube Stereo 140 C:62 SL 29 auf ein Gesamtgewicht von 12,65 kg.

Cube Stereo 140 C:62 SL 29

Die Vario-Sattelstütze stammt ebenfalls von Cube.

Cube Stereo 140 C:62 Race 29

2.799 muss man bei Cube für den Einstieg in die Carbonliga der 29-Zoll-All-Mountains zahlen. Dafür erhält man eine Shimano XT-Schaltung mit Race Face Affect Kurbel und ein Fox-Fahrwerk.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Cube 2017: Neues Bikes in allen Kategorien