Das neue Trek Remedy 2017 - mehr Federweg und neue Geometrie

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Trek / Sterling Lorence Trek Remedy (2017)

Neu 2017: Trek Remedy

Das Trek Remedy war bislang in 29 und in 27,5 Zoll erhältlich. Für 2017 kommt das Remedy nur noch mit 27,5“-Laufrädern. Im Bild: Die Top-Version Trek Remedy 9.9 Race Shop Limited mit Vollcarbon-Rahmen.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Mehr Federweg

Für 2017 erhält das Remedy außerdem mehr Federweg.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Neue Geometrie

Außerdem hat Trek am neuen Remedy die Geometrie komplett überarbeitet.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Hinterbau-Kinematik

In Sachen Hinterbau-Kinematik vertraut Trek beim neuen Remedy auf seine bewährten Technologien.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Mino Link

Über einen kleinen Chip im Hinterbau, Mino Link genannt, kann der Biker die Geometrie feintunen.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Active Breaking Pivot

Das neue Remedy kommt unter anderem mit Treks Active-Breaking-Pivot-System. Hier sorgt ein Drehpunkt in der Hinterradachse dafür, dass Hinterbau und Bremse voneinander entkoppelt sind und die Hinterbau-Federung auch während des Bremsvorgangs anspricht.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: RE:aktiv Dämpfer-System

Neu für 2017: Treks exklusives RE:aktiv-Dämpfer-System ist jetzt auch in Rock-Shox-Dämpfern verbaut. Ein spezielles Ventil im schwimmend gelagerten Dämpfer ist dabei dafür verantwortlich, dass die Federung des Remedy besonders fein anspricht.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Knock Block

Zum Schutz des Rahmens hat Trek einen Anschlagschutz, Knock Block genannt, ins Steuerrohr des neuen Remedy verbaut.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Knock Block

Der Knock-Block-Anschlagschutz verhindert, dass die Gabelkrone bei starkem Lenkereinschlag den Rahmen berührt.

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!

Trek Remedy 2017: Boost-Naben

Die Naben am Trek Remedy sind im neuen, breiten Boost-Format (148 mm hinten/110 mm vorne).

Tipp: Hier gibt's alle wichtigen Mountainbike-Neuheiten 2017 auf einen Blick!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neu 2017: Trek Fuel EX 29 und Remedy – zwei neue Trailbikes