Tigger

Trigger-Schalthebel wieder im Handel

Das Münchner Landgericht hat in erster Instanz Shimanos einstweilige Verfügung gegen die Trigger-Schalthebel aus Srams X-Serie aufgehoben. Das Gericht folgte damit in weiten Zügen den von Sram in einem Widerspruch vorgebrachten Argumenten. Shimano vermutet in der Technik der Trigger-Hebel die Verletzung eines firmeneigenen Patents. Durch die Entscheidung der Münchner Richter dürfen die Streit-Hebel ab sofort wieder verkauft, verbaut, beworben und – natürlich benutzt werden. Trotz dieses Teilerfolgs für Sram wird Shimano wohl auch weiterhin rechtlich gegen das Corpus delicti aus Amerika vorgehen. Ein schnelles Ende der Streitigkeiten der Schaltungsgiganten ist also nicht abzusehen.

Zur Startseite
MTB News Canyon Lux Racefully für 2020: Neue Lux-Modelle gezeigt Canyon Lux CF SL und SLX

Kaum ein XC-Bike war 2019 so erfolgreich wie das Canyon Lux: Pauline...