MB Univega Alpina SL-5 Björn Hänssler

Testbericht: Univega Alpina SL-5

Knallige Lackierung, dazu optisch passende Parts wie Sattel oder Felgen – die Alpina-Komposition schmeichelt dem Auge.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Sehr agil und wendig

 Solide Fahrleistungen

Was uns nicht gefällt:

 Merklich Übergewicht

 Kinematik-Schwächen

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Schade, dass der Rahmen mit unschöner Zugverlegung dagegen ein wenig lieblos wirkt. Das kleinste Bike im Test besitzt äußerst kompakte Maße, die Position ist entsprechend fast eng. Dennoch fühlte sich die MB-Crew gut platziert, lobte das ultraquirlige, aber nicht mal nervöse Handling – Verdienst auch des breiten, AM-typischen Cockpits und der gripstarken Reifen. Entsprechend lässig entledigt sich das SL-5 der Downhill-Prüfung, das straffe Fahrwerk bietet aber wenig Komfort und Reserven. Auch bergauf haderten die Tester mit dem Hinterbau, der sich im offenen Modus unter starkem Kettenzug zu stark in den Federweg zieht, so die eigentlich gute Tretposition verschlechtert. Zudem drückt das recht hohe Gewicht merklich auf die (Spaß-)Bremse. Die Parts sind stimmig, aber weniger hochwertig – dafür passt der Preis.

Technische Daten

Preis 1599 Euro
Gewicht 13 kg
Rahmengewicht 2930 g *
Federgabel (Gewicht) 1868 g
Vertriebsweg Händler
Rahmenhöhen 43/48/53 cm
Getestete Rahmenhöhe 43 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Lenkwinkel 71 °
Sitzwinkel 73,5 °
Sitzrohr 431 mm
Oberrohr 556 mm
Steuerrohr 115 mm
Federgabel Rock Shox Recon Race
Federweg getestet 100 mm
Federbein Rock Shox Monarch 3.1
Federweg getestet 100 mm
Schaltwerk Sram X.9
Schalthebel Sram X.7
Kurbel Truvativ Firex 3.3
Umwerfer Sram X.9
Bremse Hayes Stroker Trail
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder Concept EX/Alex EN21
Reifen Schwalbe Nobby Nic 2,25“

*inkl. Dämpfer

MB Univega Alpina SL-5 - Einsatzbereich/Wertung
Redaktion

Univega Alpina SL-5 im Vergleichstest

MB 100-mm-Fullys im Test
Fully-Tests

Fazit

Mit gleichsam agilem wie sicherem Handling punktet das Alpina als Allrounder, umgarnt Tourenbiker. Abstriche bei Gewicht und Hinterbau.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Univega
EM E-Mountainbike Test 2015
Test
EM-Univega-Vision-Impulse-3.0-DI (jpg)
Test
MB Univega Alpina HT-590
Hardtail-Tests