MB Trek Scratch 7 - Kennlinie

Testbericht: Trek Scratch 7

Treks Vorzeige-Enduro Remedy rutschte durch gezielte Leichtbaumaßnahmen 2010 in die All-Mountain-Kategorie ab.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Top Abfahrtsqualitäten

 Gutes Handling

 Hoher Spaßfaktor

Was uns nicht gefällt:

 Hohes Gewicht

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Um die Lücke zwischen dem Ex-Enduro und dem Downhiller Session zu schließen, entwickelten die Amerikaner das neue Scratch. Das Stahlfeder-Fahrwerk am Scratch 7 lässt in Sachen bevorzugtes Einsatzgebiet kaum Fragen offen: 170 Millimeter streng linearer Federweg am Heck und 160 an der Front sorgen für satte Downhill-Performance. In schnellen Kurven geht das etwas straffe Fahrwerk nicht in die Knie, sondern unterstützt die Beschleunigung aus der Kurve. Trotz der Laufruhe durch den relativ langen Radstand konnte das Scratch auch einen gewissen spielerischen Drang nicht verbergen. Kurzes Oberrohr, kurzer Vorbau, tiefer Schwerpunkt und breiter Lenker sorgen für ein gutes Handling und ordentlich Spaß auf stark drehenden Kursen. Das Gewicht ist die Achillesferse des Scratch: Mit 15,3 Kilo werden lange Anstiege schnell zur Plage, die hohe Front steigt in Steilstücken gerne hoch, eine Gabelabsenkung fehlt. Zumindest der Hinterbau zeigt sich Uphill-freundlich und wandelt Kettenzug effizient in Vortrieb um. Die Ausstattung liegt auf mittlerem Niveau. Die Avid Elixir 5 glänzt durch gute Dosierbarkeit, Bashguard und Kettenführung sind am Scratch quasi Pflicht. Die Bontrager-Reifen machten bis auf die etwas zu weichen Seitenstollen eine gute Figur.

Technische Daten

Preis 3499 Euro
Gewicht 15,3 kg
Rahmengewicht 3900 g *
Federgabel (Gewicht) 2394 g
Vertriebsweg Händler
Rahmenhöhen S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Fox 36 Vanilla R
Federweg getestet 160 mm
Federbein Fox DHX 4.0
Federweg getestet 170 mm
Lenkwinkel 66,5 °
Sitzwinkel 73,5 °
Sitzrohr 414 mm
Oberrohr 558 mm
Steuerrohr 120 mm
Schaltwerk Sram X.9
Schalthebel Sram X.7
Kurbel Raceface Ride 2fach
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne 203 mm
Bremsen-Disc hinten 185 mm
Laufräder Bontrager Cousin Earl
Reifen Bontrager FR-4 2,35“

* mit Dämpfer

MB Trek Scratch 7 - Wertung
Redaktion

Trek Scratch 7 im Vergleichstest

MB Enduro-Test Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Lange Abfahrten, kurze Anstiege – das Scratch eignet sich ideal für Bikepark-Einsätze oder Endurorennen à la Megavalanche.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Trek
Trek Powerfly 7 Women
News
News
MB Trek Supercaliber 2020 Spyshot News Teaser
News
MB TRek Top Fuel
News