MB Trek Remedy 9 Hersteller bild Trek (Sterling Lorence)

Testbericht: Trek Remedy 9 (2008)

MountainBIKE fuhr Treks neues Enduro in Mexikos Bergen.

„Viva la Remedy“ – so markig präsentiert Trek sein brandneues Enduro und lud eine handverlesene Journalistenschar in die spektakuläre Bergwelt des Copper Canyons nach Mexiko. MB war dabei und testete das 150-mm-Bike vier Tage lang im harten Geländeeinsatz!

Full-Floater, Active Braking Pivot, E2 – Trek entfacht ein Innovations-Feuerwerk, vom Vorgänger 66 blieb kein Schräubchen übrig. Neu ist das zusammen mit Fox und Rock Shox entwickelte konische E2-Steuerrohr, das sich von der unteren Lagerschale mit 1,5„ nach oben auf 1 1/8“ verjüngt. Damit erreichen die „Trekis“ um Ex-Manitou-Entwickler Jose Gonzales höhere Steifigkeiten und sogar ein geringeres Gewicht als beim 1 1/8„-Standard.

Aus dem Trek Fuel bekannt ist der Full-Floater-Link, der eine Art fließenden Ausgleich zwischen den Anlenkungen herstellt. Vorteil: Der Hinterbau zeigt ein geringes Losbrechmoment, fühlt sich nach mehr Federweg an.

In der Praxis erwies sich das Remedy 9 als akkurat ausbalanciertes, angriffslustiges Trailbike mit enormen Allroundqualitäten. Das leichtgewichtige Enduro machte dem MB-Tester auch auf langen Tagestrips keine Probleme, bei grantigen Anstiegen vermisste MB allerdings eine absenkbare Gabel.

Feinfühlig und harmonisch verrichtete das Fahrwerk auf den schroffen Trails sein Werk, vermittelte im Downhill üppige Reserven, blieb dabei aber stets agil und spielfreudig. Dank Active Braking Pivot (ABP) agiert der Hinterbau auch unter Bremslast aktiv – das presst die wenig griffigen Reifen förmlich an den Boden.

Mit dem Remedy scheint Trek auch in der Long-Travel-Riege endlich nach vorne zu preschen. Jose Gonzales: “Das ist erst der Anfang unserer Fully-Offensive!„

Technische Daten

Preis 3999 Euro *
Gewicht 12,9 kg *
Federgabel Fox 36 Float RC2 *
Federweg getestet 160 mm *
Federbein Fox Float RP23 *
Federweg getestet 150 mm *
Schaltwerk Sram X.0 *
Schalthebel Sram X.0 *
Umwerfer Shimano XT *
Kurbel Shimano XT *
Laufräder Bontrager Rhythm Elite *
Reifen Bontrager Jones ACX 2,35"" *
Bremse Avid Juicy Carbon *
Bremsen-Disc vorne 203 mm *
Bremsen-Disc hinten 185 mm *
Sitzwinkel 72° *
Lenkwinkel 67° *
Oberrohr 585 mm *
Steuerrohr 420 mm *

* Herstellerangaben

Fahrprofil

MB Trek Remedy 9 Fahrprofil

Fazit

Für ein Endurobike äußerst leichtfüßig bergauf, solide bergab. Das Trek Remedy 9 überzeugt mit starken Innovationen.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests NS Bikes Synonym NS Bikes: Progressives XC-Bike gezeigt

Einen Namen gemacht hat sich die polnische Firma NS Bikes vor allem mit...

Mehr zum Thema Trek
MB Trek Supercaliber 2020 Spyshot News Teaser
News
MB TRek Top Fuel
News
rb-bontrager-xxx-WaveCel-teaser-2
News
mb-0818-trailbike-test-trek-fuel-ex (jpg)
Fully-Tests