MB-0714-All-Mountains-Test-Bike-Transalp-Signature-II-X12-Team-AM-4-0 (jpg) Benjamin Hahn

Testbericht: Transalp Signature II X12 Team AM 4.0 (Modelljahr 2014)

Tolle Ausstattung, geringes Gewicht, leichtfüßige Räder – das günstige Transalp Signature II X12 Team AM 4.0 hat das Potenzial zum Top-All-Mountain. Aber: Schwächen bei Handling und Fahrwerk.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 0515 MTB-Kaufberatung
Kaufberatung: die wichtigsten Fragen zum Bike-Kauf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 Exzellentes Gewicht

 Bockstarke Ausstattung

Was uns nicht gefällt:

 Indirektes Handling

 Antriebseinflüsse

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Transalp? Seit zehn Jahren produzieren die Barmstedter Bikes in Kleinserie, vertreiben diese übers Internet, sparen so die Händler-Marge. Beim Blick aufs Datenblatt darf einem ein "Wow, krass" rausrutschen: kompletter(!) XT-Antrieb, Vario-Stütze, potente Laufräder und Reifen – und das für unter 2.000 Euro.

Da auch der in circa 180 RAL-Farben erhältliche Alu-Rahmen nicht zu schwer ausfällt, bleibt das Gesamtgewicht knapp unter der magischen 13-Kilo-Marke – Spitze im Test! Und gleich noch eine Besonderheit: Das Signature ist sowohl mit 26"- als auch mit 27,5"-Laufrädern kompatibel.

Was in der getesteten 26"-Version jedoch für eine eigentümliche Geometrie sorgt: Der Radstand ist länger(!) als bei allen 27,5"-Kandidaten, der 66°-Lenkwinkel erstaunlich flach, das Tretlager steht eher hoch. Da das Testbike mit für diese Geo (zu) langem 90-Millimeter-Vorbau kam, monierten alle Tester das indirekte, "abkippende" Handling speziell bei langsamer Fahrt – erst bei Highspeed liegt das Nordlicht etwas ruhiger.

Und bergauf? Da erfreuen das formidable Gewicht und die leichtfüßigen Laufräder, jedoch hemmt die zwar sensible, aber auf allen Kettenblättern stark pumpende und im Steilen wegsackende Heck­federung den Vor- und Auftrieb: Ohne eingeschaltete Dämpfer-Plattform hockt man "hinten drin".

Technische Daten

Modelljahr 2014
Preis 1.999 Euro
Gewicht 13,0 kg *
Rahmengewicht 3.060 g
Federgabel (Gewicht) 1.784 g
Vertriebsweg Direktvertrieb
Rahmenhöhen S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Rock Shox Revelation RL DP
Federweg getestet 120+150 mm
Federbein Rock Shox Monarch RT3
Federweg getestet 140 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano XT
Kurbel Shimano XT
Umwerfer Shimano XT
Bremse Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne 200 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Laufräder Mavic Crossroc
Laufradgröße 26 ''
Reifen Continental Mountain King II Protection 2,4''

* Gewicht Komplettbike ohne Pedale.

MB-0714-All-Mountains-Test-Bike-Transalp-Signature-II-X12-Team-AM-4-0-Geometrie (jpg)
Redaktion

MB-0714-All-Mountains-Test-Bike-Transalp-Signature-II-X12-Team-AM-4-0-Charakter (jpg)
Redaktion

Transalp Signature II X12 Team AM 4.0 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest

MB 0714 All-Mountains Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Tolle Ausstattung, geringes Gewicht, leichtfüßige Räder – das günstige Transalp Signature hat das Potenzial zum Top-All-Mountain. Aber: Schwächen bei Handling und Fahrwerk.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...