mb-0517-stevens-jura-benjamin-hahn (jpg) Benjamin Hahn

Testbericht: Stevens Jura (Modelljahr 2017)

Mit dem Stevens Jura erhält der Tourenfan einen rundum robust aufgebauten, treuen Freund an seiner Seite – mit gelungenem Handling und effizientem Fahrwerk. Nur im sehr steilen Bergauf könnte es besser sein.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 0517 Tourenfullys Teaserbild
Test: 8 Tourenfullys um 2000 Euro (2017)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 12 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 Sehr gefälliges Handling

 Ordentlicher Vortrieb

 Gelungene Ausstattung

Was uns nicht gefällt:

 Minimal zu hecklastig

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Du suchst einen robusten, rundum solide aufgebauten, im positiven Sinne unauffällig-guten Begleiter? Für epische Trails und ausgedehnte Touren? Voilá, hier ist er!

Stevens weiß eben, wie ein Langstrecken-Bike auszusehen hat und erlaubt sich bei den Parts am Stevens Jura keinen Patzer: solider Shimano-SLX/XT-Mix (2 x 11), breite DT-Swiss-Laufräder, Schwalbes Tourenklassiker Nobby Nic in hochwertiger TLE-Ausführung, ausreichend standfeste Deore-Bremsen und sogar Ergon-Griffe – fein!

mb-0517-stevens-jura-detail-01-benjamin-hahn (jpg)
Benjamin Hahn
Wie am Radon Skeen Trail 8.0 spenden die Ergon-Griffe enorm viel Komfort und Kontrolle – top!

13,6 Kilo hingen an unserer Kern-Waage, ein für die Preisklasse faires Gewicht. Zusammen mit der durch langes Oberrohr und längeren 80-mm-Vorbau leicht gestreckten Sitzposition bläst man so gerne zur Kilometerjagd, auch wenn die wuchtigen DT-Laufräder keine Beschleunigungswunder sind.

Sehr passend: Der Hinbau agiert neutral, wippt selbst im Wiegetritt nicht, bei guter Traktion. Auch im Steilen taucht der Viergelenker nie ab, durch den flacheren 74°-Sitzwinkel kommt der Tritt ins Pedal dennoch minimal von hinten.

mb-0517-stevens-jura-detail-02-benjamin-hahn (jpg)
Benjamin Hahn
Die teuren Schwalbe-Pneus spezifiziert Stevens vorne mit weicherem Gummi.

Und im Talschuss? Da generiert der moderat-flache 68°-Lenkwinkel ordentlich Spurtreue (ohne dass sich das Stevens Jura je träge fahren würde), das eher sportlich abgestimmte Heck und die ebenso straffe Reba-Gabel geben exakte Rückmeldung, geizen aber ein wenig mit Komfort.

Technische Daten

Modelljahr 2017
Preis 2299 Euro
Gewicht 13,6 kg
Rahmengewicht 3350 g
Federgabel (Gewicht) 1719 g
Gewicht Laufräder 4924 g
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen 18", 20", 22"
Getestete Rahmenhöhe 18"
Rahmenmaterial Aluminium
Lenkkopfsteifigkeit 83,9 Nm/°
Federgabel Rock Shox Reba RL
Federweg getestet 120 mm
Federbein Rock Shox Monarch RT
Federweg getestet 120 mm
Gänge und Übersetzung 2 x 11: 36/26 Zähne vorne, 11–40 Zähne hinten
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano SLX
Kurbel Shimano SLX
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Shimano Deore
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Oxygen
Vorbau Oxygen 80 mm
Lenker Oxygen 760 mm
Naben DT Swiss Mountain Classic
Laufradgröße 29 ''
Reifen Schwalbe Nobby Nic TLE 2,35"
Testurteil Sehr gut (202 Punkte)

Geometrie

mb-0517-stevens-jura-geometrie-mountainbike (jpg)
MOUNTAINBIKE
MOUNTAINBIKE Stevens Jura Geometrie

Bike-Profil

mb-0517-stevens-jura-profil-mountainbike (jpg)
MOUNTAINBIKE
MOUNTAINBIKE Stevens Jura Profil

Stevens Jura (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

MB 0517 Tourenfullys Teaserbild
Fully-Tests
Zur Startseite
MTB Fully-Tests NS Bikes Synonym NS Bikes: Progressives XC-Bike gezeigt

Einen Namen gemacht hat sich die polnische Firma NS Bikes vor allem mit...

Mehr zum Thema Stevens
mb-0519-e-mtb-test-stevens-e-Juke (jpg)
Test
mb-0419-tourenfully-test-stevens-jura-es (jpg)
Fully-Tests
mb-0518-megatest-hardtails-stevens-tremalzo (jpg)
Hardtail-Tests
mb-0518-megatest-tourenfullys-stevens-jura (jpg)
Fully-Tests