MB Steppenwolf Taiga FS 120 Pro Benjamin Hahn

Testbericht: Steppenwolf Taiga FS 120 Pro (2010)

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Gelungenes 120-mm-Fahrwerk

 Präzises, spielerisches Handling

 Uphill: gute Position, viel Traktion

Was uns nicht gefällt:

 Rahmen mit merklich Übergewicht

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut
MB Steppenwolf Taiga FS 120 Pro - Wertung
Redaktion

Technische Daten

Preis 1799 Euro
Gewicht 12,9 kg
Rahmengewicht 3340 g *
Federgabel (Gewicht) 1636 g
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen 42, 44, 48, 52, 56 cm
Getestete Rahmenhöhe 48 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Rock Shox Reba Race Air
Federweg getestet 120 (vorne) mm
Federbein X-Fusion O2 RC
Federweg getestet 120 (hinten) mm
Lenkwinkel 69,5 °
Sitzwinkel 73,5 °
Sitzrohr 458 mm
Oberrohr 587 mm
Steuerrohr 123 mm
Schaltwerk Shimano SLX
Schalthebel Shimano SLX
Kurbel Shimano SLX
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne 185 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder Shimano SLX/Mavic XM 317
Reifen Schwalbe Rocket R. EVO 2,25“

* mit Dämpfer

Steppenwolf Taiga FS 120 Pro im Vergleichstest

MB Fully vs Hardtail Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Ein Tourenfully ohne Schwächen, mit vielen Stärken. Das Taiga FS erfreut mit ausgewogener Geo und potentem Fahrwerk.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Steppenwolf
MB-0815-Steppenwolf-Tycoon-AM-50-DI (jpg)
Fully-Tests
UB Steppenwolf E-Bike Neuheiten 2014 Galvin
News
MB Steppenwolf Taiga 29 Pro
Hardtail-Tests
MB Steppenwolf Taiga FS 120
Fully-Tests