MB 0209 Scott Spark RC Daniel Geiger

Testbericht: Scott Spark RC

Mit dem RC schließt Scott die Lücke zwischen dem extravaganten Limited und dem Allround-Sportler Spark 10, der zudem für 2009 an der Front auf 120 mm aufgebohrt wird.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 exzellentes Handling

 Traction-Control

 stimmig bis ins Detail

 leicht, äußerst steif

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Auffälligstes RC-Merkmal ist der durchgehende Sitzdom: Leicht, steif und optisch aufregend ist diese Reminiszenz an den Rennsport. Und kompromisslos, denn nach dem Ablängen ist die Sattelhöhe nur um maximal 4 cm variabel. Auch agiert der Spark-Pilot durch das Race-Cockpit deutlich sportiver als beim „10er“, gelungen mixt das RC die gewohnt perfekte Balance und das exzellente Handling mit windschnittiger Front. Marathon-Fan Jochen Haar: "Top: sitzen wie im Benz, rasen wie im Porsche." Entsprechend aggressiv giert das RC nach vorne, jedes Jota Kraft wandert ungefiltert in die Kette. Erst recht, wenn das Federbein via Daumenschalter in den Traction Mode geschaltet oder ganz blockiert wird. Wie seit eh und je gelingt die Hinterbau-Fernsteuerung intuitiv, spart bergauf viele Körner. Bergab schluckt der abgestützte Eingelenker selbst dicke Brocken sauber weg, harmoniert aber nicht immer perfekt mit der racigen SID-Gabel und ist im Vergleich zur 2009er Hinterbau-Konkurrenz nicht der Sensibelste. Da aber auch die Ausstattung bis ins kleinste Detail durchdacht ist, reicht es für das Spark einmal mehr zum "überragend". Selbst wenn die Zeiten alleiniger Vorherrschaft vorbei sind.

MB 0209 Kennlinien Scott
Kennlinie Federgabel (blau) und Federbein (rot)

Nach gleich hohem Losbrechmoment arbeitet die SID-Forke straffer als der Hinterbau – das ist auch auf dem Trail fühlbar.

Technische Daten

Preis 5600 Euro
Gewicht 9,8 kg
Rahmengewicht 1877 g *
Federgabel (Gewicht) 1534 g
Vertriebsweg Händler
Rahmenhöhen S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Carbon
Federgabel Rock Shox SID Team
Federweg getestet 104 mm
Federbein Scott Nude TC
Federweg getestet 113 mm
Lenkwinkel 69,0 °
Sitzwinkel 73,0 °
Sitzrohr 730 mm
Oberrohr 586 mm
Steuerrohr 122 mm
Schaltwerk Sram X.O
Schalthebel Sram X.O
Kurbel Truvativ Noir
Umwerfer Shimano XTR
Bremse Avid Juicy Ultimate
Bremsen-Disc vorne 185 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Felgen DT Swiss 240s
Naben XR 4.2D
Reifen Schwalbe Rocket Ron 2,25"

* inkl. Dämpfer und Sitzdom

MB 0209 Einsatzbereich Scott

Scott Spark RC im Vergleichstest

MB 0209 Racefullys Test Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Das athletischste Spark aller Zeiten! In der Gunst der MB-Racer rangiert das RC weit oben, ist wie ein F1-Bolide bis ins Detail geplant.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Scott
Szene
od-0519-all-mountain-test-scott-genius-910 (jpg)
Fully-Tests
MB Nino Schurter Scott Spark RC Bikecheck Teaser
News
mb-0419-tourenfully-test-scott-spark-940 (jpg)
Fully-Tests