MB 0214 Rose Root Miller 3 Shimano Benjamin Hahn

Testbericht: Rose Root Miller 3 Shimano (Modelljahr 2014)

Sensibles 120/130-mm-Fahrwerk, neutrales Handling, zentrale Sitzposition – das vielseitige Rose Root Miller 3 Shimano ist ein echter Komfort-Tourer. Die tollen Parts bringen den MountainBIKE-Kauftipp!

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 0515 MTB-Kaufberatung
Kaufberatung: die wichtigsten Fragen zum Bike-Kauf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 Feinfühliges Fahrwerk

 Edle Ausstattung

 Recht geringes Gewicht

Was uns nicht gefällt:

 Hinterbau wippt offen

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp
Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Wurzelfräser“ – so lässt sich der malerische Name des Rose-Twentyniners am treffendsten übersetzen. Also, ab ins Unterholz damit! Und da macht das Rose vom ersten Trail-Meter an richtig Laune, obwohl die Geometrie im Vergleich ungewöhnlich geschnitten ist: Der 70° steile Lenkwinkel sorgt für Wendigkeit, die sehr langen Kettenstreben bringen Laufruhe – bei den meisten 29er-Fullys ist’s umgekehrt. Dennoch, die Rechnung geht auf: Mit viel Druck auf der tiefen Front und feinem Mix aus Agilität und Spurtreue wedelt das steife Rose Root Miller 3 Shimano durchs Gelände – nur im engen Kurventwist wirkt das lange Heck zu sperrig.

Auch verblockte Passagen scheut das Rose Root Miller 3 Shimano nicht: Die edlen Fox-Federelemente mit reibungsarmer Kashima-Beschichtung saugen jeden Stein förmlich auf, das breite Race-Face-Cockpit, die bissigen Reifen und die zu hundert Prozent verlässlichen XT-Stopper tragen ihr Übriges zur Wohlfühlatmosphäre im Downhill bei. Bergaufprofi tiert das Versender-Bike vom nicht zu hohen Gesamtgewicht und der gelungenen Tretposition. Das viergelenkige 130-mm-Heck pumpt jedoch deutlich, zieht sich unter Kettenzug zudem zusammen – da lohnt es, die Wippunterdrückung zuzuschalten, was dankenswerter Weise via Lenker-Remote rasch geschieht. Typisch für Rose ist die tolle Ausstattung!

Technische Daten

Modelljahr 2014
Preis 2999 Euro
Gewicht 12,4 kg
Rahmengewicht 3060 g
Federgabel (Gewicht) 1760 g
Vertriebsweg Direktversand
Rahmenhöhen M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Fox 32 Float Factory
Federweg getestet 120 mm
Federbein Fox Float CTD Factory Remote
Federweg getestet 130 mm
Schaltwerk Shimano XTR
Schalthebel Shimano XT (2 x 10)
Kurbel Race Face SixC
Umwerfer Shimano XT
Bremse Shimano XT
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Easton EA70 Zero
Laufräder Mavic Crossmax ST
Laufradgröße 29 ''
Reifen Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25"

Geometrie

MB 0214 Rose Root Miller 3 Shimano - Geometrie
Redaktion

Charakter

MB 0214 Rose Root Miller 3 Shimano - Charakter
Redaktion

Rose Root Miller 3 Shimano (Modelljahr 2014) im Vergleichstest

MB 0214 Tourenfullys Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Sensibles 120/130-mm-Fahrwerk, neutrales Handling, zentrale Sitzposition – das vielseitige Rose Root Miller 3 Shimano ist ein echter Komfort-Tourer. Die tollen Parts bringen den MountainBIKE-Kauftipp!

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Diese 2014er-Tourenfullys hat MountainBIKE getestet
MB 0414 Centurion Numinis Ultimate 2.29
Fully-Tests
MB 0414 Orbea Occam 29 H20
Fully-Tests
MB 0414 Rose Jabba Wood 2
Fully-Tests
MB 0414 KTM Lycan 272
Fully-Tests