mb-0216-rose-granite-chief-2-27-5-drake-images (jpg) Benjamin Hahn

Testbericht: Rose Granite Chief 2 27,5" (Baukasten) (Modelljahr 2016)

Rundum solide, fein ausgestattet, sehr kommod und mit viel Fahrsicherheit gesegnet – das Rose Granite Chief 2 27,5" ist eine feine Wahl für den Alpencrosser mit Anspruch. Beim Vortrieb und Trail-Tanz fehlt der Drive.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 1015 Test-Duell Rocky Mountain Element vs. Cannondale Scalpel Teaserbild
Test-Jahrbuch: Alle 2016er Bike-Tests
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 207 Seiten)
11,99 €
Jetzt kaufen

 Komfortabel und sicher

 Bärenstarke Ausstattung

 Heck etwas wippig, aber gut

Was uns nicht gefällt:

 Weniger agil und feurig

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Nach dem „Großreinemachen“ vor über einem Jahr können sich die Sprösslinge der Rose-Züchter wieder richtig sehen lassen.

Was für die großartige Ausstattung eh gilt: bewährte Federelemente, viel Shimano XT, hochwertiges Cockpit. Und um ins Testfeld zu passen, durfte Rose noch im beliebten Baukastensystem Laufräder und Bremse upgraden – top!

Zu den Topsprintern im Test gehört das Rose Granite Chief 2 27,5" jedoch nicht: Das durchschnittliche Gewicht von über 13 Kilo, die gemütliche und hoch wirkende Sitzposition sowie der spürbar wippelnde Viergelenker-Hinterbau gehen zu Lasten der Sportlichkeit.

Aber keine Angst: Lahm ist das Rose Granite Chief 2 27,5" wahrlich nicht, nur halt viel weniger feurig als Radon, Canyon, Scott ... Auch bei hochprozentigen Steigungen könnte ein wenig mehr Druck auf der Front nicht schaden.

Umso wohltuender, wie vertrauenerweckend das Rose Granite Chief 2 27,5" bergab schnurrt. Das potente Fahrwerk mit glanzvoller Pike-Gabel, die kompakte Position sowie die in allen Bereichen bergabfreudige Ausstattung vermitteln reichlich Sicherheit.

Erstaunlich: Obwohl die Geometrie vorn eher kurz und steil gezeichnet ist, punktet das Rose Granite Chief 2 27,5" mehr mit Laufruhe als mit Agilität. Für einen wahrhaften Kurvenstar liegt der Schwerpunkt zu hoch, wirkt das Rose Granite Chief 2 27,5" einen Tick zu stelzig.

Technische Daten

Modelljahr 2016
Preis 3191 Euro
Gewicht 13,2 kg
Rahmengewicht 3268 g
Federgabel (Gewicht) 1847 g
Vertriebsweg Direktvertrieb
Verfügbare Rahmenhöhen XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Rock Shox Pike RC
Federweg getestet 150 mm
Federbein Rock Shox Monarch RT3
Federweg getestet 150 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano XT (2 x 11)
Kurbel Shimano XT
Umwerfer Shimano XT
Bremse Shimano XT
Bremsen-Disc vorne 203 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder DT Swiss XM1501 Spline One
Laufradgröße 27,5 ''
Reifen Schwalbe Nobby Nic TLE 2,35"
Testurteil Sehr gut (201 Punkte)

mb-0216-rose-granite-chief-2-27-5-geometrie-mountainbike (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Rose Granite Chief 2 27,5" Geometrie

mb-0216-rose-granite-chief-2-27-5-profil-mountainbike (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Rose Granite Chief 2 27,5" Profil

Rose Granite Chief 2 27,5" (Baukasten) (Modelljahr 2016) im Vergleichstest

MB 0216 Allmountain Test Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Rundum solide, fein ausgestattet, sehr kommod und mit viel Fahrsicherheit gesegnet – das Rose Granite Chief 2 27,5" ist eine feine Wahl für den Alpencrosser mit Anspruch. Beim Vortrieb und Trail-Tanz fehlt der Drive.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Rose
mb-0319-all-mountain-stromberg-3 (jpg)
Fully-Tests
em-0319-e-tourenfullys-rose-elec-tec-fs-2-BHF-pauls-003 (jpg)
Test
MB_1018_Werkzeugkoffer_Test_BHF_Rose-All2gether-Pro-Bike-Werkzeugkoffer (jpg)
Tools
MB_0918_BHF_Jackentest_Windjacke_Rose-Ventilation-Windjacke (jpg)
Kleidung