MB 0114 Rocky Mountain Altitude 750 MSL Benjamin Hahn

Testbericht: Rocky Mountain Altitude 750 MSL (Modelljahr 2014)

Der edle Carbon-Rahmen des Rocky Mountain Altitude 750 MSL bietet mit toller Geometrie eine perfekte Basis für Tour-, All-Mountain- und Enduro-Freuden. Aber: billige Parts, wippiger Hinterbau.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 0515 MTB-Kaufberatung
Kaufberatung: die wichtigsten Fragen zum Bike-Kauf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 Exzellente Geometrie

 Bergauf sensibel & safe

Was uns nicht gefällt:

 Climb-Modus bergauf nötig

 Teils schwächere Parts

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Wenn sich bestimmte Marken seit jeher auf vortreffliche Geometrien verstehen, dann gehört Rocky Mountain dazu! Auch den Schlüssel zur 27,5"-Geo fanden die Kanadier früh, bereits im Vorjahr heimste das schmucke All-Mountain Altitude viel Lob ein: Das eher kurze Heck, die moderaten Winkel und Längen – so passt’s perfekt! Und wer doch nicht zufrieden ist, kann über das etwas zu komplex geratene „Ride9“-System Geometrie und Fahrwerk noch in neun Positionen anpassen MountainBIKE wählte ein eher flach-neutrales Setup – und fuhr prima damit.

Richtig kurvengeil surrt das Rocky Mountain Altitude 750 MSL über den Trail, schaltet bei Bedarf sofort auf Laufruhe um. Auch durch anspruchsvolles Enduro-Gelände wedelt das Rocky Mountain Altitude 750 MSL freudig, das 150-mm-Fahrwerk mit (günstigen) Fox-Federelementen werkelt sensibel, wohldosiert und schluckfreudig. Geht’s hinauf, zeigt der viergelenkige Hinterbau aber zu viel der Schluckfreude: Unter Kettenzug zieht sich das Heck zusammen, sackt ab und wippt stark. Abhilfe schaffen die strafferen „Trail“- und „Climb“-Einstellungen des Federbeins, das Rocky Mountain Altitude 750 MSL zum Glück mit einer Lenkerfernbedienung ausgestattet hat. Weitere Abzüge gibt’s für die doch sehr mittelprächtige Ausstattung – der edle, leichte Carbon-Rahmen rettet dem Rocky Mountain Altitude 750 MSL am Ende aber knapp das „sehr gut“.

Technische Daten

Modelljahr 2014
Preis 4499 Euro
Gewicht 13,6 kg
Rahmengewicht 2800 g
Federgabel (Gewicht) 2172 g
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Carbon
Federgabel Fox 34 Float Evolution
Federweg getestet 150 mm
Federbein Fox Float CTD Evolution Remote
Federweg getestet 150 mm
Schaltwerk Sram X9
Schalthebel Sram X7 (2 x 10)
Kurbel Race Face Turbine
Umwerfer Sram X7
Bremse Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder Sram X7/Sun Ringlé Inferno 27
Laufradgröße 27,5 ''
Reifen Continental Mountain King 2,4"

Geometrie

MB 0114 Rocky Mountain Altitude 750 MSL - Geometrie
Redaktion

Charakter

MB 0114 Rocky Mountain Altitude 750 MSL - Charakter
Redaktion

Rocky Mountain Altitude 750 MSL (Modelljahr 2014) im Vergleichstest

MB 0114 Test All-Mountains Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Der edle Carbon-Rahmen des Rocky Mountain Altitude 750 MSL bietet mit toller Geometrie eine perfekte Basis für Tour-, All-Mountain- und Enduro-Freuden. Aber: billige Parts, wippiger Hinterbau.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Diese 2014er-All-Mountains hat MountainBIKE getestet
MB-0414-Votec-VX135-Elite
Fully-Tests
MB 0314 Radon Slide 150 10.0
Fully-Tests
MB 0314 Conway AM 827
Fully-Tests
MB 0314 Giant Trance 1
Fully-Tests