MB Lapierre Zesty 314

Testbericht: Lapierre Zesty 314 (Modelljahr 2009)

Bewertung:

Was uns gefällt:

 ähnlich spurtstark wie das 914

 günstigere, aber solide Laufräder

Was uns nicht gefällt:

 Reifen ohne UST pannenanfälliger

 wenig hochwertige Anbauteile

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Positiv:

  • ähnlich spurtstark wie das teure Zesty 914
  • günstigere, aber solide Laufräder

Negativ:

  • Reifen ohne UST pannenanfälliger
  • wenig hochwertige Anbauteile

Die Edelversion: Lapierre Zesty 914

Technische Daten

Preis 2099 Euro
Gewicht 12,9 kg
Rahmengewicht 3100 g *
Federgabel (Gewicht) 1725 g
Vertriebsweg Händler Händler
Rahmenhöhen 42/46/50 cm
Getestete Rahmenhöhe 46 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Fox 32 Float RL
Federweg getestet 139 mm
Federbein Fox Float R
Federweg getestet 148 mm
Lenkwinkel 67 °
Sitzwinkel 73 °
Sitzrohr 459 mm
Oberrohr 595 mm
Steuerrohr 133 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Deore
Kurbel Shimano FC-M542
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Formula Oro K18
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder Mavic Crossride
Reifen Continental Race King Sp. 2,2“

* inkl. Dämpfer

Federweg-Kennlinien

MB Lapierre Zesty 314 - Kennlinien

Einsatzbereich

MB Lapierre Zesty 314 - Einsatzbereich

Wertung

MB Lapierre Zesty 314 - Wertung
Redaktion

Lapierre Zesty 314 im Vergleichstest

MB 0109 All-Mountain-Fullys Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Bodenständiger als das teure Zesty 914, dabei leichter als die gleich teure Konkurrenz. Zesty bleibt eben Zesty – auch für 2000 Euro.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Lapierre
Lapierre Overvolt AM 2020
News
EM-Lapierre-eZesty-264A2585-DG-eurobike-2018
News
MB Lapierre Prorace SAT 2018 Fahrbild
News
mb-0316-lapierre-spicy-527-drake-images (jpg)
Fully-Tests