MB Lapierre Zesty 314

Testbericht: Lapierre Zesty 314 (Modelljahr 2009)

Bewertung:

Was uns gefällt:

 ähnlich spurtstark wie das 914

 günstigere, aber solide Laufräder

Was uns nicht gefällt:

 Reifen ohne UST pannenanfälliger

 wenig hochwertige Anbauteile

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Positiv:

  • ähnlich spurtstark wie das teure Zesty 914
  • günstigere, aber solide Laufräder

Negativ:

  • Reifen ohne UST pannenanfälliger
  • wenig hochwertige Anbauteile

Die Edelversion: Lapierre Zesty 914

Technische Daten

Preis 2099 Euro
Gewicht 12,9 kg
Rahmengewicht 3100 g *
Federgabel (Gewicht) 1725 g
Vertriebsweg Händler Händler
Rahmenhöhen 42/46/50 cm
Getestete Rahmenhöhe 46 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Fox 32 Float RL
Federweg getestet 139 mm
Federbein Fox Float R
Federweg getestet 148 mm
Lenkwinkel 67 °
Sitzwinkel 73 °
Sitzrohr 459 mm
Oberrohr 595 mm
Steuerrohr 133 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Deore
Kurbel Shimano FC-M542
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Formula Oro K18
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder Mavic Crossride
Reifen Continental Race King Sp. 2,2“

* inkl. Dämpfer

Federweg-Kennlinien

MB Lapierre Zesty 314 - Kennlinien

Einsatzbereich

MB Lapierre Zesty 314 - Einsatzbereich

Wertung

MB Lapierre Zesty 314 - Wertung
Redaktion

Lapierre Zesty 314 im Vergleichstest

MB 0109 All-Mountain-Fullys Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Bodenständiger als das teure Zesty 914, dabei leichter als die gleich teure Konkurrenz. Zesty bleibt eben Zesty – auch für 2000 Euro.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests NS Bikes Synonym NS Bikes: Progressives XC-Bike gezeigt

Einen Namen gemacht hat sich die polnische Firma NS Bikes vor allem mit...

Mehr zum Thema Lapierre
Lapierre Overvolt AM 2020
News
EM-Lapierre-eZesty-264A2585-DG-eurobike-2018
News
MB Lapierre Prorace SAT 2018 Fahrbild
News
mb-0316-lapierre-spicy-527-drake-images (jpg)
Fully-Tests