MB Lapierre Pro Race 300 Benjamin Hahn
MTB

Testbericht: Lapierre Pro Race 300 (2010)

Testbericht: Lapierre Pro Race 300 (2010)

Im Vorjahr (MB 7/09) rockte sich das spaßig-sportive Pro Race mit Esprit in die Herzen der Tester – und zum Testsieg.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Leicht, flott, spritzig

 Stimmige, leichte Parts

 Gelungene Geometrie

Was uns nicht gefällt:

 Gabel taucht weg

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Für 2010 steckten die Franzosen ihren Bestseller erneut in die Hydroforming-Quetsche: Die Rohrformen mit weit ausgestellten Sitzstreben orientieren sich am Carbon-Topmodell, die Geometrie 1:1 am Vorgänger. Entsprechend fühlten sich alle Tester prima auf dem angenehm sportlich geschnittenen Pro Race eingecheckt: Alles passt, nichts zwackt, Wohlfühlatmosphäre vom Rennstart an. Umso ärgerlicher, dass die eigentlich superbe Fox-Gabel in Kurven ungewohnt wegtauchte, dem Handling so Präzision fehlte. Sorgen, die bergauf verfliegen: Das leichteste Alu-Bike im Test steckt voller Vortriebs- wie Klettertugenden – passend zur racigen (kleine Discs, wenig profilierte Reifen), aber stimmigen Ausstattung. Zum Vorgänger speckte der Rahmen rund 60 g ab, die Steifigkeiten liegen „nur“ noch im unteren, grünen Bereich – dafür empfanden alle Tester einen Hauch Komfort.

Technische Daten

Preis 1599 Euro
Gewicht 10,6 kg
Rahmengewicht 1610 g
Federgabel (Gewicht) 1526 g
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen 41, 46, 51, 56 cm
Getestete Rahmenhöhe 46 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Fox 32 F100 RL
Federweg getestet 100 mm
Federbein -
Federweg getestet -
Lenkwinkel 71 °
Sitzwinkel 72,5 °
Sitzrohr 461 mm
Oberrohr 589 mm
Steuerrohr 120 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano SLX
Kurbel Shimano SLX
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Formula RX
Bremsen-Disc vorne 160 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder Mavic Crossride Disc (Sytem)
Reifen Hutchinson Python Airlight TS 2,0“
MB Lapierre Pro Race 300 - Wertung
Redaktion

Lapierre Pro Race 300 im Vergleichstest

MB 0710 Hardtails Teaserbild II
Hardtail-Tests

Fazit

Sport, Spiel und Spaß in einem! Das Pro Race ist würdiger Nachfolger das Vorjahressiegers. Das Handling leidet unter der Gabel.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite