MB 0209 Kona One 20 Supreme Manfred Stromberg

Testbericht: Kona One20 Supreme

Ganz klar, wenn US-Kanadier ein "Trailbike" vorstellen, erwarten nicht nur Kona-Fans einen verspielt-agilen Geländeritter.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Hoher Spaßfaktor

 Leicht und flott

Was uns nicht gefällt:

 Eigenwilliges Handling

 Bremsen und Reifen

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Und das brandneue One20 – in sechs Rahmengrößen erhältlich – enttäuscht nicht: Äußerst direkt und wendig, mit eher steilem Lenkwinkel, lädt das Kona zum zackigen Kurventanz! Dazu erfordert das Handling ein wenig Umgewöhnung, die Kombination aus kompaktem Rahmen und relativ langem Vorbau (105 mm) gefiel den Testern nicht auf Anhieb, bergab lastet viel Gewicht auf der Front. Auch das hohe Tretlager (355 mm) ist Geschmackssache – zwar schützt es vor Aufsetzern, entkoppelt den Kona-Piloten aber etwas vom Untergrund. Viel Lob fuhr das steife und leichte Scandium-Bike bergauf ein: Der sportlich-straffe Hinterbau zeigt speziell im Sitzen nur geringste Antriebseinflüsse, und die Maxxis-Rennreifen gehen ab wie ein Grizzly auf Epo. Im Downhill agiert der abgestützte Eingelenker zwar nicht ultrasensibel, aber unauffällig gut, geht aktiv mit. Schade: Die kaum profilierten ­Pneus stoßen selbst auf trockener Piste schnell an ihre Grenzen, die schwachbrüstigen 160er-Discs vermitteln wenig Sicherheit auf längeren Alpen-Downhills – Mängel, die dem per se spaßigen und spritzigen One20 knapp das "sehr gut" kosten. Die restliche Ausstattung mit Kona-Eigenparts und SLX-XT-Mix ist funktional tadellos, könnte für den Preis aber edler sein.

MB 0309 Kennlinien Kona
Kennlinie Federgabel (blau) und Federbein (rot), für Großansicht aufs Bild klicken

Kennlinien:

Federgabel und -bein zeigen eine ähnliche Charakteris­tik, der Hinterbau ist lediglich etwas straffer als die Gabel.

Technische Daten

Preis 3099 Euro
Gewicht 12,1 kg
Rahmengewicht 2768 g
Federgabel (Gewicht) 1685 g
Vertriebsweg Händler
Rahmenhöhen 16/17/18/19/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe 18 ''
Rahmenmaterial Scandium
Federgabel Fox 32 F120 RL
Federweg getestet 121 mm
Federbein Fox Float RP23
Federweg getestet 122 mm
Lenkwinkel 70 °
Sitzwinkel 74 °
Sitzrohr 455 mm
Oberrohr 580 mm
Steuerrohr 130 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano XT
Kurbel Shimano SLX
Umwerfer Shimano XT
Bremse Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne 160 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder Mavic Crosstrail
Reifen Maxxis Crossmark 2,1"

* inkl. Dämpfer

MB 0309 Einsatzbereich Kona

Kona One20 Supreme im Vergleichstest

MB Tourenfullys Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Mit kompakter Geometrie ist das One20 Garant für vollen Fahrspaß, der Vortrieb ist top. Nicht ganz stimmiges Gesamtkonzept.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests NS Bikes Synonym NS Bikes: Progressives XC-Bike gezeigt

Einen Namen gemacht hat sich die polnische Firma NS Bikes vor allem mit...

Mehr zum Thema Kona
mb-0818-trailbike-test-kona-satori-dl (jpg)
Fully-Tests
MB Neuheiten 2019 Eurobike Kona Remote Control Teaser
News
MB Kona Process CR DL 29 2019 Teaserbild
News
mb-0817-test-trail-hardtails-kona-honzo-al (jpg)
Hardtail-Tests