Teil des
MB 0514 GT Zaskar 9R Elite Benjamin Hahn

Mountainbikes im Test

Testbericht: GT Zaskar 9R Elite (Modelljahr 2014)

Das Kultbike zählt auch heuer zu den charakterstärksten Hardtails. Bergauf ist es kaum zu bremsen, das zackige Handling fordert und fördert den Hobby-Racer. Bergab hemmen vor allem die Parts den Fahrspaß.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 0515 MTB-Kaufberatung
Kaufberatung: die wichtigsten Fragen zum Bike-Kauf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 Bike mit „Sex-Appeal“

 Flinker, starker Kletterer

Was uns nicht gefällt:

 Bergab wenig Reserven

 Einige Detailmängel

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Die Legende lebt: Nur wenige Hardtails weisen eine so lange (seit 1987!) und erfolgreiche Historie auf wie das GT Zaskar 9R Elite – einst Lieblingsspielzeug von Trial-Gott Hans Rey. Und heute? Da gibt’s das zeitlos schöne US-Hardtail ausschließlich mit 29"-Laufrädern, geblieben ist das berühmte Triple-Triangle-Design sowie die rennsportliche Geometrie mit leicht gestreckter Sitzposition. Der steile Lenkwinkel bewirkt außerdem eine superdirekte, äußerst agile Lenkung – Könner lieben’s, Einsteiger und auch Tourenbiker dürften etwas Fahrstabilität vermissen. Wobei auch die Ausstattung an Reserven geizt: Die harten, kaum profilierten Reifen schwimmen schnell auf, der Bremse fehlt der rechte Biss, die eher straff abgestimmte Recon-Gabel kommt nicht an die Schluckfreude ihrer teureren Reba-Schwester heran.

Beginnen die Mühen des Uphills, ist das Kultrad dann wieder ganz der alte, aggressive Renner: Obgleich kein ausgewiesenes Leichtgewicht, zieht es energiegeladen voran, erklimmt traktionsstark jede Steilauffahrt, verführt zu Zwischenspurts – stark! Detailkritik trifft die zwar gedichteten, aber offen unter dem Unterrohr laufenden Schaltzüge und den fehlenden Schnellspanner für die Sattelstütze. Auch Kettenstrebenschutz und Schraubgriffe vermissten die Tester.

Technische Daten

Modelljahr 2014
Preis 1599 Euro
Gewicht 12,3 kg
Rahmengewicht 1811 g
Federgabel (Gewicht) 1787 g
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Aluminium
Federgabel Rock Shox Recon Gold TK
Federweg getestet 100 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano SLX (2 x 10)
Kurbel Shimano SLX
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Formula RX
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Laufräder All Terra/Jalco XCD22
Laufradgröße 29 ''
Reifen Continental Race King 2,2"

MB 0514 GT Zaskar 9R Elite - Geometrie
Redaktion

MB 0514 GT Zaskar 9R Elite - Charakter
Redaktion

GT Zaskar 9R Elite (Modelljahr 2014) im Vergleichstest

MB 0514 Hardtail-Test Teaserbild
Hardtail-Tests

Fazit

Das Kultbike zählt auch heuer zu den charakterstärksten Hardtails. Bergauf ist es kaum zu bremsen, das zackige Handling fordert und fördert den Hobby-Racer. Bergab hemmen vor allem die Parts den Fahrspaß.

Zur Startseite
MTB Hardtail-Tests MB 0119 Trail Hardtail Norco Fluid HT 1 Produktbild Testbericht: Norco Fluid HT 1 (Modelljahr 2019) Mountainbikes im Test

Wer Lust auf schnelle Kurven­ tänze hat, wird das drehfreudige Fluid HT...

Mehr zum Thema Diese 2014er-Hardtails hat MountainBIKE getestet
MB 0514 Bulls Copperhead 29 Plus
Hardtail-Tests
MB 0514 Stevens Tremalzo
Hardtail-Tests
MB 0514 Merida Big.Nine Lite XT Edition
Hardtail-Tests
MB 0514 Cube Reaction GTC Pro 29
Hardtail-Tests