Teil des
MB-0515-Giant-Trance-Advanced-2-DI (jpg) Benjamin Hahn

Mountainbikes im Test

Testbericht: Giant Trance Advanced 2 (Modelljahr 2015)

Whäääm! Das Giant Trance Advanced 2 bietet einen leichten Carbon-Rahmen mit spurtreuer Geometrie, die viel Sicherheit vermittelt. Die Parts können mit der Konkurrenz nicht mithalten.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB-1114-Canyon-Strive-CF-9.0-Race
Test-Jahrbuch: Alle 2015er Bike-Tests
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 200 Seiten)
11,99 €
Jetzt kaufen

 Laufruhiges Handling

 Leichter Carbon-Rahmen

 Angenehme Sitzposition

Was uns nicht gefällt:

 Teils „billige“ Parts

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Unterm Lack des Giant Trance Advanced 2 verbirgt sich schwarzes Gold: Der weltgrößte Radproduzent schickt als einziger Hersteller einen Carbon-Rahmen (mit dem Zusatz Advanced, den nur die Carbon-Flotte von Giant trägt) in diesen Allmountain-Test. Der legt erwartungsgemäß in Sachen Gewicht vor, ist mit 2630 g der leichteste im Test – bei ausreichender Steifigkeit.

Das Gesamtgewicht des Giant Trance Advanced 2 liegt indes nur im Mittelmaß, denn die Kosten für den teuren Kohlefaser-Rahmen spart Giant bei den weniger edlen Parts. Es federt eine preisgünstige Rock-Shox-Gabel, es schalten Sram-X7-Parts, und die Guide R bremst mit (zu) kleinen Scheiben. Immerhin verbaut Giant eine Kettenführung und eine hauseigene Vario-Stütze.

MB-0515-Giant-Trance-Advanced-2-Detail-DI (jpg)
Benjamin Hahn
Man kann es nicht oft genug sagen: Eine fernbedienbare Vario-Stütze erleichtert das Biker-Leben ungemein – und ist am Allmountain Pflicht. Giant verbaut am Giant Trance Advanced 2 ein solides, aber mit 100 mm zu kurzhubiges Eigenprodukt.

Trotz des wenig noblen Ambientes: Alle Tester fühlten sich auf dem Giant Trance Advanced 2 sofort wohl, lobten explizit das laufruhige Handling, das dem Fahrer jede Menge Sicherheit bergab vermittelt – ohne dass das Giant Trance Advanced 2 je träge wirkt. Das (Bergab-)Potenzial wäre also gewaltig, wenn das Fahrwerk mithalten würde.

So spricht die Sektor-Gabel zwar gut an, federt aber zu linear und bietet wenig Reserven. Auch der VPP-ähnliche Hinterbau rauscht teils etwas durch. Ähnlich bergauf: Dort wippt das Heck deutlich, die Traktion ist allerdings klasse und sorgt mit der ausgewogenen Sitzposition für „fideles“ Klettern.

Technische Daten

Modelljahr 2015
Preis 2999 Euro
Gewicht 13,2 kg
Rahmengewicht 2630 g
Federgabel (Gewicht) 1807 g
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe L
Rahmenmaterial Carbon
Federgabel Rock Shox Sektor Gold RL
Federweg getestet 140 mm
Federbein Rock Shox Monarch RT
Federweg getestet 140 mm
Schaltwerk Sram X9
Schalthebel Sram X7 (2 x 10)
Kurbel Sram X7
Umwerfer Sram X7
Bremse Sram Guide R
Bremsen-Disc vorne 170 mm
Bremsen-Disc hinten 160 mm
Sattelstütze Giant Contact SL (Vario)
Laufräder Giant P-XC-2
Laufradgröße 27,5 ''
Reifen Schwalbe Nobby Nic TLE 2,35"

MB-0515-Giant-Trance-Advanced-2-Geometrie-MB (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Giant Trance Advanced 2 Geometrie

MB-0515-Giant-Trance-Advanced-2-Bewertung-MB (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Giant Trance Advanced 2 Bewertung

Giant Trance Advanced 2 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

MB 0515 Allmountains Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Whäääm! Das Giant Trance Advanced 2 bietet einen leichten Carbon-Rahmen mit spurtreuer Geometrie, die viel Sicherheit vermittelt. Die Parts können mit der Konkurrenz nicht mithalten.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests NS Bikes: Progressives XC-Bike gezeigt NS Bikes Synonym

Einen Namen gemacht hat sich die polnische Firma NS Bikes vor allem mit...

Mehr zum Thema Giant
od-0519-all-mountain-test-giant-trance-advanced-pro-29 (jpg)
Fully-Tests
mb-0319-all-mountain-buechner-4 (jpg)
Fully-Tests
MB_0319_Tourenschuhe_Test_BHF_Giant-AMP (png)
Kleidung
mb-1218-lesertest-giant-trance (jpg)
Fully-Tests