MB-0715-Conway-WME-1027-Carbon-DI (jpg) Benjamin Hahn

Testbericht: Conway WME 1027 Carbon (Modelljahr 2015)

Spiel, Spaß und Spannung! „We Make Enduro“ steht beim Conway WME 1027 Carbon für einen fein verarbeiteten, super verspielten Trailräuber mit viel Bergab-Potenz, sehr guter Ausstattung und durchdachten Details.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB-1114-Canyon-Strive-CF-9.0-Race
Test-Jahrbuch: Alle 2015er Bike-Tests
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 200 Seiten)
11,99 €
Jetzt kaufen

 Geringes Gewicht

 Sehr gute Ausstattung

 Drehfreudiges Handling

Was uns nicht gefällt:

 Wippender Hinterbau

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Klare Ansage! Conway nennt sein Rad „We Make Enduro“ – und nimmt den Mund nicht zu voll. Das Conway WME 1027 Carbon folgt modernen Enduro-Trends, zeigt dabei auch eine eigene Handschrift.

Bei der Geometrie geht die Hartje-Marke mit der Zeit, „Vokuhila“ ist out, umgekehrt ist in: Durch den langen Reach steht der Fahrer im Carbon-Rahmen sicher integriert, der flache Lenkwinkel sorgt für Spurtreue – die kurzen Kettenstreben verleihen dem recht leichten Conway WME 1027 Carbon dennoch erstaunlich hohe Drehfreude.

Hinzu kommt ein kurzer 40-mm-Vorbau mit einem sehr breiten Lenker für perfekte Kontrolle; auch der Rest der Ausstattung genügt höchsten Enduro-(Race-)Ansprüchen.

Update: Infos und Bilder zu den 2017er Conway WME Mountainbikes gibt's hier bei uns

MB-0715-Conway-WME-1027-Carbon-Detail-DI (jpg)
Benjamin Hahn
In der „We make Enduro“-Serie hat Conway alles bestens durchdacht: Der dicke Dämpfer lagert zentral im Rahmen. Ein sauber integrierter Mudfender schützt das Federbein zudem vor Schmutzbeschuss.

Und das Fahrwerk? An der Front führt eine Pike-Federgabel bar jeder Kritik. Im Heck spricht der schwimmend gelagerte Vivid-Air-Dämpfer superschnell an, steht im mittleren Federwegsbereich aber sehr stramm im Hub und wirkt fast überdimensioniert für den „normalen“ Enduro-Einsatz. Pros werden indes begeistert sein.

Nicht ganz so potent agiert das Heck bergauf, hier schaukelt sich das Conway WME 1027 Carbon speziell im Wiegetritt oder bei Sprints spürbar auf.

Fein: viele durchdachte Extras wie der Flip Chip, um den Federweg von 160 auf 170 mm zu erhöhen, oder der Mudfender zum Schutz des Dämpfers.

Technische Daten

Modelljahr 2015
Preis 4900 Euro
Gewicht 12,9 kg
Rahmengewicht 2960 g
Federgabel (Gewicht) 1854 g
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen 41, 44, 47 cm
Getestete Rahmenhöhe 44 cm
Rahmenmaterial Carbon
Federgabel Rock Shox Pike RCT3
Federweg getestet 160 mm
Federbein Rock Shox Vivid Air R2C
Federweg getestet 160+170 mm
Schaltwerk Sram X01
Schalthebel Sram X01 (1 x 11)
Kurbel Sram X01
Umwerfer -
Bremse Sram Guide RS
Bremsen-Disc vorne 200 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder DT Swiss Spline E1700
Laufradgröße 27,5 ''
Reifen Schwalbe Hans Dampf TLR 2,35"
MB-0715-Conway-WME-1027-Carbon-Geometrie-MB (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Conway WME 1027 Carbon Geometrie
MB-0715-Conway-WME-1027-Carbon-Profil-MB (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Conway WME 1027 Carbon Profil

Conway WME 1027 Carbon (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

MB 0715 Enduro-Test Teaserbild
Fully-Tests

Fazit

Spiel, Spaß und Spannung! „We Make Enduro“ steht beim Conway WME 1027 Carbon für einen fein verarbeiteten, super verspielten Trailräuber mit viel Bergab-Potenz, sehr guter Ausstattung und durchdachten Details.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Conway
mb-0519-e-mtb-test-conway-ems-powertube-829 (jpg)
Test
od-0519-all-mountain-test-conway-wme-929-carbon (jpg)
Fully-Tests
em-0319-e-tourenfullys-conway-ewme-329-2874287-2019-12658 (jpg)
Test
mb-1018-e-all-mountain-and-enduro-test-conway-ewme- 727 (jpg)
Test