MB Bulls Wild Rush 1 Benjamin Hahn

Testbericht: Bulls Wild Rush 1 (Modelljahr 2013)

Ein Bike voller Gegensätze, dessen Konzept unklar bleibt. So ist es trotz Uphill-Geometrie und viel Traktion bergauf das langsamste der Testbikes.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
MB 0515 MTB-Kaufberatung
Kaufberatung: die wichtigsten Fragen zum Bike-Kauf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

 Gute Uphill-Geometrie

Was uns nicht gefällt:

 Geringe Steifigkeitswerte

 Schwerfällig bergauf

 Fahrwerk unkomfortabel

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil befriedigend

Die Einkaufsgenossenschaft ZEG bietet ein 29er-Fully der besonderen Art. Mit 130 mm Federweg an Front und Heck wildert das Bulls Wild Rush 1 auf den ersten Blick im All-Mountain-Segment. Passend dazu gibt es „fette“ Hans-Dampf-Pneus von Schwalbe. Im Gegensatz dazu stehen der zu schmale 670-mm-Lenker, die sportliche Sitzposition und die steilen Winkel der Geometrie. Ein Mix, der in der Praxis wenig AM-Charme versprüht, zumal das Handling durch die extrem langen Kettenstreben (464 mm) träge ausfällt.

Bergauf generiert das Bulls Wild Rush 1 dank des langen Hecks und optimaler Tretposition enorme Traktion, dennoch kommen auch hier gemischte Gefühle auf: Durch sein zu hohes Gewicht und die schweren Laufräder rollt es nur zäh hinauf. Auch das Fahrwerk kann nicht überzeugen. Auf kleine Schläge spricht der Hinterbau mit X-Fusion-Federbein unsensibel an, reicht grobe Stöße ungeniert an den Fahrer weiter. Und: eher schlechte Steifigkeitswerte.

Technische Daten

Modelljahr 2013
Preis 2299 Euro
Gewicht 13,8 kg
Rahmengewicht 3375 g
Federgabel (Gewicht) 1867 g
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen S, M, L
Getestete Rahmenhöhe M
Rahmenmaterial Aluminium
Lenkwinkel 70 °
Sitzwinkel 74,5 °
Sitzrohr 479 mm
Oberrohr 597 mm
Steuerrohr 111 mm
Radstand 1141 mm
Tretlagerhöhe 345 mm
Federgabel Rock Shox Sektor RL
Federweg getestet 130 mm
Federbein X-Fusion O2 RL Air
Federweg getestet 130 mm
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano Deore (3 x 10)
Kurbel Shimano M552
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Laufräder Stainless/Ryde Edge 21
Laufradgröße 29 ''
Reifen Schwalbe Hans Dampf Evo 2,35"

MB Bulls Wild Rush 1 - Charakter
Redaktion

Bulls Wild Rush 1 (Modelljahr 2013) im Vergleichstest

MB 0813 Tourenfullys im Test
Fully-Tests

Fazit

Ein Bike voller Gegensätze, dessen Konzept unklar bleibt. So ist es trotz Uphill-Geometrie und viel Traktion bergauf das langsamste der Testbikes.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Bulls
Bulls Wild Creed
News
EM Fazua Interview Titelbild
News
mb-1018-e-all-mountain-and-enduro-test-bulls-e-stream-evo-am (jpg)
Test
MB Bulls Copperhead 2019 Teaser
News