MB Bulls Wild Mojo 2 Benjamin Hahn

Testbericht: Bulls Wild Mojo 2 (Modelljahr 2011)

Mit geringem Gewicht, Sorglos-Parts und antriebsneutralem Hinterbau beglückt das Bulls Wild Mojo 2 mehr den Touren- denn den AM-Fahrer. So das Ergebnis unseres MTB-Tests.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Rahmen und Rad leicht

 Gut im Vortrieb

Was uns nicht gefällt:

 Handling zu nervös

 Hinterbau recht straff

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Im CC-/Marathon-Sport ist das Bulls-Team eine feste Größe. Etwas Rennblut fließt auch im Bulls Wild Mojo 2, was sich im Test im flotten Vortrieb des mit 13,2 Kilo eher leichten MTBs offenbart. Der resultiert auch aus den flinken 2,4er-Nobby-Nics, dem antriebsneutralen Hinterbau und der sportlichen Sitzposition mit langem 100er-Vorbau und gekröpfter Sattelstütze. So macht das Bulls Wild Mojo 2 auch im Anstieg gut Tempo, auch wenn es hier in Folge der höheren Front kein Ausbund an Kletterfreude ist.

Bergauf agiert der straffe Hinterbau lobenswert wippfrei. Im Downhill nutzt er seinen Federweg voll aus, trotzdem kam der Tester-Wunsch nach etwas mehr Komfort auf. Dennoch stimmt die Traktion, zumal die Reifen gut beißen. Auf kurvigen Trails profitiert der Fahrer vom steileren Lenkwinkel und der höheren Front, in heftigen Abfahrten zeigte sich das Bulls mit hohem Tretlager aber eher nervös im Handling. Das Chassis des MTBs punktet mit leichten 2920 g, die Steifigkeiten sind lediglich Mittelmaß.

Technische Daten

Modelljahr 2011
Preis 2299 Euro
Gewicht 13,2 kg
Rahmengewicht 2920 g
Federgabel (Gewicht) 1779 g
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen 43,48,53 cm
Getestete Rahmenhöhe 48 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Lenkwinkel 69,5 °
Sitzwinkel 73 °
Sitzrohr 477 mm
Oberrohr 588 mm
Steuerrohr 132 mm
Radstand 1089 mm
Tretlagerhöhe 363 mm
Federgabel Rock Shox Revelation RL
Federweg getestet 140 mm
Federbein Rock Shox Ario RL
Federweg getestet 140 mm
Schaltwerk Shimano SLX
Schalthebel Shimano SLX
Kurbel Shimano SLX
Umwerfer Shimano SLX
Bremse Shimano SLX
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Laufräder Shimano SLX/Alex Rims FR 30
Reifen Schwalbe N. Nic Evo S. Skin 2,4“

MB Bulls Wild Mojo 2 - Wertung
Redaktion

Bulls Wild Mojo 2 (Modelljahr 2011) im Vergleichstest

MB 0711 All-Mountain-Bikes Test
Fully-Tests

Fazit

Mit geringem Gewicht, Sorglos-Parts und antriebsneutralem Hinterbau beglückt das Bulls Wild Mojo 2 mehr den Touren- denn den AM-Fahrer. So das Ergebnis unseres MTB-Tests.

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Bulls
EM Fazua Interview Titelbild
News
mb-1018-e-all-mountain-and-enduro-test-bulls-e-stream-evo-am (jpg)
Test
MB Bulls Copperhead 2019 Teaser
News
EM-Bulls-Wild-Flow-Evo-IMG_8578
News