Test Downcountry Special - DC Bikes Stefan Eigner - eignerframes
Test Downcountry Special - DC Bikes
Test Downcountry Special - DC Bikes
Test Downcountry Special - DC Bikes
Test Downcountry Special - DC Bikes 9 Bilder
MTB

Transition Spur Carbon X01 im Einzeltest

Nobles DC-Bike aus den USA im Test Test: Transition Spur Carbon X01

MOUNTAINBIKE hat das Spur Carbon X01 von Transition genauer unter die Lupe genommen. Was das DC-Bike aus den USA auf dem Trail kann, verrät unser Test!

Das hat uns gefallen:

 ausgeprägte Laufruhe, bergab extrem gut

 bravouröses 120-mm-Fahrwerk

 ausgewogene Sitzposition, passables Gewicht

Das hat uns nicht gefallen:

 schwere Laufrad-Reifen-Kombination

Mit Wurzeln im Enduro- und Freeride-Segment wagt sich Transition nun auf die angesagte Down-Country-Schiene. Dennoch bleiben die US-Amerikaner ihren Ursprüngen treu und betonen am Spur das Bergab mehr als das Bergauf. Der robuste Carbon-Rahmen ist mit 450-mm-Reach (in Größe M) "üppig" gezeichnet, der Lenkwinkel ist mit 66 Grad sehr flach. Beim Vorderreifen greift Transition gar ins Enduro-Regal, auch der breite Carbon-Lenker und die Vario-Stütze mit viel Hub (150 mm) schreien nach zünftiger Trail-Ballerei. Generell ist das Bike funktionell und zumeist wertig ausgestattet.

Ab auf den Trail. Und wie schon in unserem letzten Down-Country-Test (12/2020) dominiert das Spur die Bergab-Wertung, fährt gen Tal allen davon. Es liegt dank der langen Geo und des Sahne-Fahrwerks auf ruppigen Abschnitten wie das sprichwörtliche Brett und begeistert mit viel Laufruhe. Engere Kurven nimmt es etwas schwerfälliger, ohne zu stark an Wendigkeit zu geizen. Die enorme Downhill-Potenz erkauft sich das Spur mit einer – im Testvergleich – gewissen Trägkeit am Berg. Es klettert weniger spritzig, die klebrigen-Pneus bremsen merklich den Vortrieb. Dafür geht das Gesamtgewicht aber noch in Ordnung.

Preis 6999 €/Fachhandel
Gewicht 11,9 kg
Rahmenmaterial Carbon
Rahmengröße S, M, L, XL
Federweg Gabel 120 mm, Rahmen 120 mm
Schaltung 1 x 12 Gänge, 32 : 10–52 Zähne, Sram-X01-Eagle-Schaltwerk, -Hebel, -Kassette, -GX-Carbon-Kurbel
Bremsen Sram G2 RSC 180/160 mm
Federgabel Rock Shox SID Ultimate
Federbein Rock Shox SIDluxe Ultimate
Laufräder DT Swiss XR 1700 Spline
Reifen (v/h) Maxxis Dissector 3C/Rekon 3C Exo TR 29 x 2,4"
Vario-Stütze OneUp Dropper Post (150 mm)
Charakter und Geometrie Downcountry Bikes Special 08/2021
MOUNTAINBIKE

Fazit:

Im Talschuss ist das coole Spur eine Klasse für sich, kommt einem Trailbike sehr nahe. Dass dafür etwas Agilität fehlt, dürften Trailfans und Tourenbiker verschmerzen.

Alle Bikes aus dem Down-Country-Test 2021 finden Sie hier:

Down Country Bikes Test 08/2021
Fully-Tests
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Test
MB Test Regenjacken 09/2021
Kleidung
Elektronik
FOX 34 SC VS. ROCK SHOX SID, 120-mm Federgabeln
Fully-Tests
Down Country Bikes im Test 08/2021
Fully-Tests
Mehr anzeigen