EB-Vivax-Alpha-Gross (JPG) Vivax Assist

News

Superleichte E-Bikes von Vivax: E-MTB Vivax Alpha und E-Rennrad Vivax Veloce

Vivax baut sehr leichte E-Bike mit dem eigenen Antrieb Vivax Assist. Zum Beispiel das E-Mountainbike Alpha und das E-Rennrad Veloce. Bilder der beiden E-Bikes sehen Sie hier.

Das E-Bike Vivax Alpha (E-MTB)

EB-Vivax-Alpha-Gross (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Das E-MTB Vivax Alpha ist ein Leichtgewicht unter den E-Bikes. Laut Vivax bringt es nur 13,3 kg auf die Waage. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Der Antrieb

EB-Vivax-Alpha-Detail (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Der Elektromotor verbirgt sich im Sattelrohr des E-Bikes Vivax Alpha, nur eine sehr dezente Design-Applikation lässt den versteckten Inhalt erahnen. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Die Gabel

EB-Vivax-Alpha-Gabel (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Mit der Magura Durin X100 Federgabel mit 100 mm Federweg macht das Vivax Alpha bereit für Ausflüge ins Gelände. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Die Schaltung

EB-Vivax-Alpha-Schaltung (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Das Vivax Alpha ist mit einer Shimano XT 10-fach Schaltung ausgestattet. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Der Akku

EB-Vivax-Alpha-Satteltasche (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Der Akku ist beim Vivax Alpha in der Satteltasche untergebracht. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Vivax Assist 4.0: Der Antrieb

RB-Vivax-Veloce-zerlegt (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Die Antriebskomponenten wiegen laut Vivax Assist zusammen nur 1,8 kg (mit 5,5 AH Akku).

Vivax Assist 4.0: Der Antrieb

RB-Vivax-Veloce-Motor-Einbau (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Der Elektromotor treibt die Kurbelwelle direkt an.

Vivax Assist 4.0: Der Akku

RB-Vivax-Veloce-Akku (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Den Akku gibt es in zwei Ausführungen: Mit 5,5 AH (850 g) oder mit 8,25 AH (1.200 g).

Das E-Bike Vivax Veloce (E-Rennrad)

RB-Vivax-Veloce-Gross (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Auf den ersten Blick sieht man dem E-Bike Vivax Veloce nicht an, dass es nicht nur von Muskelkraft angetrieben wird. Nur die Satteltasche des E-Rennrads ist etwas größer als im Normalfall.

Das E-Bike Vivax Veloce: Der Antrieb

RB-Vivax-Veloce-Motor (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Der Elektromotor verbirgt sich im Sattelrohr des E-Bike Vivax Veloce, nur eine sehr dezente Design-Applikation lässt den versteckten Inhalt erahnen.

Das E-Bike Vivax Veloce: Der Akku

RB-Vivax-Veloce-Satteltasche (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Wie beim E-MTB Vivax Alpha ist der Akku für den Elektromotor in der Satteltasche untergebracht.

Das E-Bike Vivax Veloce: Die Schaltung

RB-Vivax-Veloce-Schaltung (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Das E-Rennrad Vivax Veloce ist mit einer kompletten Shimano Ultegra Gruppe (Schaltung, Kurbel und Bremsen) ausgestattet.

Zur Startseite
MTB News Canyon Lux Racefully für 2020: Neue Lux-Modelle gezeigt Canyon Lux CF SL und SLX

Kaum ein XC-Bike war 2019 so erfolgreich wie das Canyon Lux: Pauline...