EB-Vivax-Alpha-Gross (JPG) Vivax Assist

Superleichte E-Bikes von Vivax: E-MTB Vivax Alpha und E-Rennrad Vivax Veloce

Vivax baut sehr leichte E-Bike mit dem eigenen Antrieb Vivax Assist. Zum Beispiel das E-Mountainbike Alpha und das E-Rennrad Veloce. Bilder der beiden E-Bikes sehen Sie hier.

Das E-Bike Vivax Alpha (E-MTB)

EB-Vivax-Alpha-Gross (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Das E-MTB Vivax Alpha ist ein Leichtgewicht unter den E-Bikes. Laut Vivax bringt es nur 13,3 kg auf die Waage. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Der Antrieb

EB-Vivax-Alpha-Detail (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Der Elektromotor verbirgt sich im Sattelrohr des E-Bikes Vivax Alpha, nur eine sehr dezente Design-Applikation lässt den versteckten Inhalt erahnen. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Die Gabel

EB-Vivax-Alpha-Gabel (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Mit der Magura Durin X100 Federgabel mit 100 mm Federweg macht das Vivax Alpha bereit für Ausflüge ins Gelände. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Die Schaltung

EB-Vivax-Alpha-Schaltung (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Das Vivax Alpha ist mit einer Shimano XT 10-fach Schaltung ausgestattet. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Das E-Bike Vivax Alpha: Der Akku

EB-Vivax-Alpha-Satteltasche (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Alpha E-MTB

Der Akku ist beim Vivax Alpha in der Satteltasche untergebracht. +++ Noch mehr E-MTBs: Der Conway E-Rider.

Vivax Assist 4.0: Der Antrieb

RB-Vivax-Veloce-zerlegt (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Die Antriebskomponenten wiegen laut Vivax Assist zusammen nur 1,8 kg (mit 5,5 AH Akku).

Vivax Assist 4.0: Der Antrieb

RB-Vivax-Veloce-Motor-Einbau (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Der Elektromotor treibt die Kurbelwelle direkt an.

Vivax Assist 4.0: Der Akku

RB-Vivax-Veloce-Akku (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Den Akku gibt es in zwei Ausführungen: Mit 5,5 AH (850 g) oder mit 8,25 AH (1.200 g).

Das E-Bike Vivax Veloce (E-Rennrad)

RB-Vivax-Veloce-Gross (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Auf den ersten Blick sieht man dem E-Bike Vivax Veloce nicht an, dass es nicht nur von Muskelkraft angetrieben wird. Nur die Satteltasche des E-Rennrads ist etwas größer als im Normalfall.

Das E-Bike Vivax Veloce: Der Antrieb

RB-Vivax-Veloce-Motor (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Der Elektromotor verbirgt sich im Sattelrohr des E-Bike Vivax Veloce, nur eine sehr dezente Design-Applikation lässt den versteckten Inhalt erahnen.

Das E-Bike Vivax Veloce: Der Akku

RB-Vivax-Veloce-Satteltasche (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Wie beim E-MTB Vivax Alpha ist der Akku für den Elektromotor in der Satteltasche untergebracht.

Das E-Bike Vivax Veloce: Die Schaltung

RB-Vivax-Veloce-Schaltung (JPG)
Vivax Assist
E-Bike Vivax Veloce E-Rennrad

Das E-Rennrad Vivax Veloce ist mit einer kompletten Shimano Ultegra Gruppe (Schaltung, Kurbel und Bremsen) ausgestattet.

Zur Startseite
MTB News Kinderfahrräder Early Rider Big Foot, Charger, Belter, Seeker und Hellion Neue Kinderräder von Early Rider

Lauf- und Fahrräder für Kinder: Early Rider hat seine Modellinie für 2020...