Sram macht vorwärts

Sram macht vorwärts

Die Amis marschieren in Richtung Komplettgruppe.

Umwerfer Ab August liefert Sram erste eigene Umwerfer, von der X3-Einsteigerversion bis zu bewährter X7- und X9-Qualität. Komplettgruppe? Rückt immer näher.
Schaltwerke Optisch wie technisch ans edle X0-Schaltwerk angelehnt, liegt demnächst das neue X9 beim Händler. 40 Gramm schwerere X0-Funktion – lecker! Gleichzeitig gibt’s ein X7-Schaltwerk in Silber.
Trigger MB hat sie schon ausprobiert – siehe Seite 54. Sram reagiert auf den Rechtsstreit mit Shimano und liefert ab April die 06-Triggerfamilie. Bei der liegen die Daumenhebel tatsächlich noch besser zur Hand, gelingt das Schalten noch einfacher. Kosten? X7 und Attack 68 Euro, X9 und Rocket 111 Euro.

Sram macht vorwärts

Ketten Sram bringt eine neue Kettengeneration: haltbarer, schaltsicherer, unempfindlicher.
Avid Juicy 7 Brachial verzögerten die Testbikes bei der Rock-Shox-Präsentation. Dafür verantwortlich: überarbeitete Discbrakes Avid Juicy 7. Wie gehabt glänzt die Bremspumpe mit der genialen Druckpunktverstellung per Handrad. Avid versetzte aber den Anlenkpunkt des Hebels und erreicht dadurch superbe Dosierbarkeit und hervorragend analog zur Handkraft steigende Bremspower. Suchtgefährdend!

Zur Startseite
MTB News Orbea Rallon MJ 2020 Update für Enduro aus Spanien Orbea Rallon: Neues Carbon-Enduro in 29 Zoll

Die Spanier überarbeiten ihr Enduro-Mountainbike Rallon für 2020, stellen...