MB 1109 Lady-Bikes Teaserbild Daniel Geiger
MB 1109 Lady-Bikes Cube AMS WLS Pro
MB 1109 Lady-Bikes Ghost Miss AMR 7500
MB 1109 Lady-Bikes Red Rose WFS Factory-500
MB 1109 Lady-Bikes Scott Contessa Spark 25 6 Bilder

Ladybikes: Sechs Fullys im Test

Speed-Dating

Auf der Suche nach einem Wegbegleiter für die Saison 2010? Dieser Test hilft bei der Partnerwahl.

Wieder mal sind die Amis schuld. Bei denen muss alles schnell gehen, nach Fastfood, Coffee-to-go und Quickie hieß es irgendwann Speed-Dating, eine Methode, bei der Singles im Schnelldurchlauf möglichst viele Männer oder Frauen kennenlernen – Partnersuche, bei der keine Zeit verschwendet wird.

Kompletten Artikel kaufen
MB 0515 MTB-Kaufberatung
Kaufberatung: die wichtigsten Fragen zum Bike-Kauf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

MB ließ sich davon inspirieren: Drei Bikerinnen, die sich in Sachen Fahrstil und Körpergröße unterscheiden, sind auf der Suche nach einem neuen Begleiter für die kommende Saison. Die Auswahlkandidaten: sieben Fullys aus gutem Hause mit Federwegen um 120 mm aus der Kategorie Ladybikes, das entspricht bei den Herren aktuell der Klasse der Tourenbikes. Ursprünglich mit dabei: das Specialized Safire. Doch die Amis waren nicht schnell genug – nix war‘s mit Speed-Dating.

Kein Grund für Liebeskummer, denn das Testfeld kann sich auch so sehen lassen. Auf albernes Blümchendesign verzichten alle Bikes, vielmehr versuchen sie, auf die Bedürfnisse der Bikerinnen einzugehen: Frauen sind häufig kleiner als Männer und kommen oft mit der kleinsten Herrengröße nicht klar. Dass Frau längere Beine und einen kürzeren Oberkörper hat, ist längst widerlegt.

Da Frauen aber im Schulter-/Nacken-Bereich weniger kräftig sind, bevorzugen viele Bikerinnen ein kürzeres Oberrohr und somit eine aufrechtere Sitzposition. Alle Hersteller berücksichtigen das in unterschiedlichem Maß bei der Auslegung der Rahmengeometrie: So findet sich im Testfeld für jede ein passendes Bike – gestreckter für Racer oder komfortabler für Tourenbikerinnen.

Lady-Bikes - Auf diese Details kommt es an

MB 1109 Lady-Bikes Scott
MB 1109 Lady-Bikes Scott MB 1109 Lady-Bikes Details - Ladysattel MB 1109 Lady-Bikes Details - Oberrohr MB 1109 Lady-Bikes Details - Cockpit 7 Bilder

Online-Shopping rund ums MTB: Bikes, Parts und Equipment kaufen

Die Ladybikes im Test:

MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W
Fully-Tests
MB 1109 Lady-Bikes Cube AMS WLS Pro
Fully-Tests
MB 1109 Lady-Bikes Ghost Miss AMR 7500
Fully-Tests
MB 1109 Lady-Bikes Red Rose WFS Factory-500
Fully-Tests
MB 1109 Lady-Bikes Scott Contessa Spark 25
Fully-Tests
MB 1109 Lady-Bikes Trek Fuel EX8 WSD
Fully-Tests

Ausstattung: Die inneren Werte zählen

Lady-Bikes - Sechs Fullys für Frauen im Test

MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W
MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W MB 1109 Lady-Bikes Cube AMS WLS Pro MB 1109 Lady-Bikes Ghost Miss AMR 7500 MB 1109 Lady-Bikes Red Rose WFS Factory-500 6 Bilder

Der erste Eindruck und das Aussehen sind die eine Sache – die andere und die entscheidende sind die inneren Werte. Und die lassen sich nur durch ausgiebiges Testen ergründen. Dafür ging es auf einen vielseitigen Testparcours im nördlichen Schwarzwald – mit Wurzelpassagen, Spitzkehren, Stufen und Schotterpisten. Optimal, um die Kandidaten auf ihre Partnertauglichkeit zu prüfen.

Die erste Begegnung mit den Objekten der Begierde liefert das Set-up. Wie lassen sich die Fullys auf die Fahrerin einstellen? Keiner der Kandidaten patzte hier: Kein Ventil saß zu fest, die Dämpferpumpe ließ sich an allen Federelementen problemlos ansetzen.

Passt die Geometrie, wie fühlt sich die Sitzposition an? Scott, Canyon, Ghost und Rose geben sich Race-orientiert mit eher gestreckter Sitzposition. Die kürzeren Oberrohre von Trek und Cube bringen Frau in eine aufrechtere Sitzposition. Was bringen die Anwärter an Fahrwerkstechnik mit, welche Verstellmöglichkeiten hat Frau, um die Federungs-Performance den eigenen Bedürfnissen anzupassen?

Alle Fullys sind mit einem Lockout bzw. Plattform-Hebel für den Dämpfer ausgestattet. Ein antriebsneutrales Heck hilft, auch bei kräftigem Antritt möglichst wenig Kraft in der Federung zu versenken. Bei extrem steilen und langen Uphills kann auch bei einem 120-mm-Bike eine absenkbare Federgabel Vorteile bieten.

Die bietet nur das Lady-Cube – ein klarer Pluspunkt, wie alle Testerinnen fanden. Doch auch ohne absenkbare Federgabel als Kletterhilfe gehen besonders die Bikes von Canyon und Scott mächtig voran – und sammeln ordentlich Punkte.

Was sicherlich auch auf ihr geringes Gewicht zurückzuführen ist. Immerhin zwei der sechs Anwärter (Canyon, Scott) schaffen es unter die 12-Kilo-Marke. Frauen achten auf ihr Gewicht, warum also nicht auf das ihres künftigen Begleiters?

Frauenbikes sollten leichter sein als ihre Herrenpendants! Denn das meist geringere Körpergewicht bikender Mädels strapaziert Rahmen und Komponenten weniger, hier darf risikofreier Leichtbau ein Thema sein.

Wie sieht es bei den Testbikes mit der Laufruhe auf Schotterpisten aus? Rollen sie gutmütig und eher träge? Oder eher spritzig und verspielt? Zur Kategorie „spritzig“ zählen die Kandidaten von Cube, Canyon und Scott. Geometrie und Gewicht sind hier aber nicht allein die ausschlaggebenden Faktoren: Um ein Bike optimal zu beschleunigen und sicher durchs Gelände zu manövrieren, braucht es auch griffige Reifen, die gut rollen. Die Führung übernehmen im Testfeld die Gummis von Schwalbe.

Egal ob Nobby Nic oder Rocket Ron, beide sind super Allrounder mit geringem Rollwiderstand und ordentlich Grip. Reifen unter 2,2“ Breite rollen zwar auf festem Untergrund besser. Tiefer Schotter oder technisch schwierige Passagen werden damit aber schnell zum Eiertanz.

Lady-Bikes - Auf diese Details kommt es an

MB 1109 Lady-Bikes Scott
MB 1109 Lady-Bikes Scott MB 1109 Lady-Bikes Details - Ladysattel MB 1109 Lady-Bikes Details - Oberrohr MB 1109 Lady-Bikes Details - Cockpit 7 Bilder

Online-Shopping rund ums MTB: Bikes, Parts und Equipment kaufen

120 mm Federweg für Spaß im Downhill

Lady-Bikes - Sechs Fullys für Frauen im Test

MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W
MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W MB 1109 Lady-Bikes Cube AMS WLS Pro MB 1109 Lady-Bikes Ghost Miss AMR 7500 MB 1109 Lady-Bikes Red Rose WFS Factory-500 6 Bilder

Wie steht es hier mit den Kandidaten? Bewegungsmuffel oder -talente? Das Tanzparkett? Gespickt mit Stufen, Spitzkehren, Wurzelpassagen und einem Bett aus teilweise mit Moos bewachsenen Felsen. Um zu überprüfen, ob der komplette Federweg auch mit leichter Pilotin ausgenutzt wird, helfen die ab Werk angebrachten Gummiringe an den Tauchrohren bzw. den Dämpferkolben.

Also: Schnellspanner auf, Sattel runter und los! Stopp, halt! Auf das Rose muss die restliche Truppe warten: Alle anderen Bikes sind mit Sattelschnellspannern ausgestattet. Das Versenderbike lässt sich nur mit Minitool in die „Knie“ zwingen, und das auch noch mit zwei Schrauben! Ein Zeitkiller beim Speed-Dating. Dann endlich Spurt. Hier dürfen die Fullys zeigen, was in Ihnen steckt.

Alle Bikes nutzen die Federwege voll aus. Nach einem „Mehr an Federweg“ fühlten sich die Fullys von Ghost und Canyon an. Wenn hier noch neben der Geometrie auch die Ausstattung zu den eigenen Vorlieben passt, dann kommen auch auf verwinkelten Trails keine Unsicherheiten auf.

Lady-Bikes - Auf diese Details kommt es an

MB 1109 Lady-Bikes Scott
MB 1109 Lady-Bikes Scott MB 1109 Lady-Bikes Details - Ladysattel MB 1109 Lady-Bikes Details - Oberrohr MB 1109 Lady-Bikes Details - Cockpit 7 Bilder

Online-Shopping rund ums MTB: Bikes, Parts und Equipment kaufen

Clevere Details an den Testbikes

Lady-Bikes - Sechs Fullys für Frauen im Test

MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W
MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W MB 1109 Lady-Bikes Cube AMS WLS Pro MB 1109 Lady-Bikes Ghost Miss AMR 7500 MB 1109 Lady-Bikes Red Rose WFS Factory-500 6 Bilder

Ladysattel:

MB 1109 Lady-Bikes Sattel
Daniel Geiger

Er ist an den Sitzhöckern (Beckenbreite) meist etwas breiter, die Nase kürzer als Herrenmodelle.

Bremshebel:

MB 1109 Lady-Bikes Bremshebel
Daniel Geiger

Die Hebel sollten sich mühelos auf eine kleinere Greifweite justieren lassen – wie etwa beim Ghost und Red Rose.

Federung:

MB 1109 Lady-Bikes Federung
Daniel Geiger

Das Fox-FIT-System im ­Can­yon und Ghost und erlaubt die perfekte Anpassung an ein geringes Körpergewicht.

Kurbellänge:

MB 1109 Lady-Bikes Kurbellänge
Daniel Geiger

Frauen unter 168 cm Körpergröße brauchen kürzere Kurbeln. Das Maß für Ladys: 170 mm.

Lady-Bikes - Auf diese Details kommt es an

MB 1109 Lady-Bikes Scott
MB 1109 Lady-Bikes Scott MB 1109 Lady-Bikes Details - Ladysattel MB 1109 Lady-Bikes Details - Oberrohr MB 1109 Lady-Bikes Details - Cockpit 7 Bilder

Online-Shopping rund ums MTB: Bikes, Parts und Equipment kaufen

Fazit: Für jede Frau das passende Bike

Lady-Bikes - Sechs Fullys für Frauen im Test

MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W
MB 1109 Lady-Bikes Canyon Nerve XC 8.0 W MB 1109 Lady-Bikes Cube AMS WLS Pro MB 1109 Lady-Bikes Ghost Miss AMR 7500 MB 1109 Lady-Bikes Red Rose WFS Factory-500 6 Bilder

Wer‘s schnell liebt, greift zum Testsieger Scott, am universellsten geben sich Canyon und Cube. Da das Canyon aber ein Versender-Bike ist, sollte Frau für den Service etwas Schraubertalent mitbringen – oder einen geschickten Partner haben. Aber das lässt sich ja beim Speed-Dating in Nullkommanichts herausfinden.

Lady-Bikes - Auf diese Details kommt es an

MB 1109 Lady-Bikes Scott
MB 1109 Lady-Bikes Scott MB 1109 Lady-Bikes Details - Ladysattel MB 1109 Lady-Bikes Details - Oberrohr MB 1109 Lady-Bikes Details - Cockpit 7 Bilder

Online-Shopping rund ums MTB: Bikes, Parts und Equipment kaufen

Zur Startseite
MTB Fully-Tests Rocky Mountain Element Carbon 90 (2020) Rocky Mountain Element (Modelljahr 2020) im Test

Es galt einst als „schönstes Fully aller Zeiten“ und betört mit seinem...

Mehr zum Thema Bikes & Parts im Test
MB So Testet MOUNTAINBIKE Landingpage 2019 Teaser
MTB
MB Mountainbike Logo Teaserbild
Szene
MB 0817 Trail Hardtail Test Teaser
Hardtail-Tests
MB 2019 Best of Test
News