MB Specialized Camber Elite - Detail Dennis Stratmann

Daran erkennen Sie ein gutes Tourenfully

So sieht das optimale Tourenfully aus

Woran erkennen sie ein ausgewogenes Tourenfully? MountainBIKE zeigt die Merkmale im Überblick.

1. Federung/Fahrwerk

120-mm-Gabeln ohne aufwendige Absenksysteme sind derzeit Standard. Am Heck liefern ebenfalls 120 mm Federweg Grip und Komfort.

2. Geometrie

Lenkwinkel um die 68,5° und Sitzwinkel um 73,5° bieten Kletterfreude und Sicherheit bergab. Die Sitzposition sollte sportlich-komfortabel ausfallen.

3. Laufräder

Robust und leicht sollten sie sein und komfortable Reifen von mindestens 2,25“ Breite aufnehmen.

4. Reifen

Hoher Pannenschutz, gute Rolleigenschaften und viel Grip sind wichtig. Vorsicht vor günstigen Varianten.

5. Cockpit

Auch an Tourern bringen breite Lenker (min. 660 mm) Kontrolle. Bikes mit Vorbauten über der 100-mm-Marke wirken meist sperrig.

6. Rahmen

Für 2000 Euro erhalten Biker solide Aluminium-Rahmen – teils sogar mit tollen Features. Gewichte liegen um 3000 g (inkl. Dämpfer).

7. Bremsen

Für Alpenabfahrten mit Gepäck sind 180er-Scheiben Pflicht. Im Mittelgebirge reichen hinten 160er aus.

8. Übersetzung

3 x 10-Antriebe sind Standard in der 2000-Euro-Klasse und bieten eine große Bandbreite.

Zur Startseite
Mehr zum Thema MTB-Touren
Logo Bergrettung Südtirol
Touren
MB 0319 Brueckentagsplaner Tourenvorschlag Tag der deutschen Einheit Reschenpass Teaser
Rest der Welt
MB 0319 Brueckentagsplaner Tourenvorschlag Maria Himmelfahrt Portes du Soleil Teaser
Rest der Welt
MB 0319 Brueckentagsplaner Tourenvorschlag Pfingsten Flachau Teaser
Rest der Welt