Aktuelle Mountainbikes im Test
Top-Thema
MB 0313 Allmountains optimales Bikes 1 Benjamin Hahn
MTB

So sollte das optimale All-Mountain-Bike aussehen

Darauf sollten Sie bei einem All-Mountain-Bike achten So sieht das optimale All-Mountain-Bike aus

Ob Geometrie, Anbauteil oder Rahmenwerkstoff. MountainBIKE hat die wichtigsten Merkmale auf einen Blick.

Fahrwerk/Rahmen

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 1
Benjamin Hahn

Für 3000 Euro bieten die meisten Hersteller solide Alu-Rahmen an. Das Fahrwerk kommt mit 140 bis 150 mm Hub. Die Gabel ist idealerweise absenkbar.

Radstand

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 2
Benjamin Hahn

Laufruhig sollte ein All-Mountain sein. Ein langer Radstand (z. B. 1170 mm bei Größe L) sorgt für Spurtreue.

Kettenstrebenlänge

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 3
Benjamin Hahn

Kurze Streben um 425 mm verleihen dem Bike einen verspielten Charakter. Lange Streben ­sorgen für Traktion bergauf.

Sitzwinkel

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 4
Benjamin Hahn

Steile Winkel um 74° erzeugen eine tritteffiziente Sitzposition. Meist ungünstig: Stark gekröpfte Sattelstützen verlagern das Fahrergewicht zu sehr nach hinten.

Lenkwinkel

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 5
Benjamin Hahn

Flache Winkel unter 67° sorgen für eine ruhige Lenkung bei schneller Fahrt. Steile Lenkwinkel machen das Bike agiler, aber auch nervöser.

Laufräder/Reifen

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 6
Benjamin Hahn

Leichte Laufräder beschleunigen besser. Dennoch sollten die Wheels robust sein und breite Reifen um 2,35„ aufnehmen. Ebenfalls wichtig: Pannensicherheit und guter Kurvengrip.

Oberrohrlänge

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 7
Benjamin Hahn

Die Länge des Oberrohrs bestimmt maßgeblich die Sitzposition. Lange Oberrohre sorgen für eine gestreckte, sportliche Position. Im AM-Einsatz haben sich kompakte Sitzpositionen bewährt. Über die Vorbaulänge kann die Position angepasst werden.

Reach

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 8
Benjamin Hahn

Der Reach ist unabhängig von der Oberrohrlänge. Er lässt Rückschlüsse auf die Haltung des Fahrers zu, wenn dieser in den Pedalen steht.

Cockpit

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 9
Benjamin Hahn

Eine Breite von mindestens 710 mm sollte die AM-Lenkstange aufweisen. Das sorgt in Kombination mit einem kurzen Vorbau (um 70 mm) für viel Kontrolle und Sicherheit.

Tretlagerhöhe

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 10
Benjamin Hahn

Ein hohes Tretlager bietet viel Bodenfreiheit, ein tiefes macht das Bike agiler. Höhen um 345 mm sind bei All-Mountains Standard.

Bremsen

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 11
Benjamin Hahn

In den Alpen braucht ein AM zumindest vorne eine standfeste 200-mm-Scheibe. Im Mittelgebirge reicht eine 180-mm-Disc an Front und Heck meist aus.

Übersetzung

MB 0313 Allmountains optimales Bikes 12
Benjamin Hahn

Viele Biker schwören auf die Bandbreite des 3 x 10-Antrie­bs. Aber auch 2-fach-Kurbeln mit 24/38 Zähnen sind für große Touren geeignet.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Aktuelle Mountainbikes im Test
Einsteiger-Hardtails 2020
Hardtail-Tests
Santa Cruz
News
mb-0419-tourenfully-test-teaser (jpg)
Fully-Tests
od-0519-all-mountain-test-teaser (jpg)
Fully-Tests