MB 0613 Allmountains optimales Bike - Fahrwerk/Rahmen Benjamin Hahn

Darauf sollten Sie bei einem All-Mountain-Bike achten

So sieht das optimale All-Mountain aus

Was zeichnet ein gutes All-Mountain-
Bike aus? Geometrie, Fahrwerkseigenschaften und die wichtigsten Ausstattungsmerkmale im Überblick.

Fahrwerk/Rahmen

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Fahrwerk/Rahmen
Benjamin Hahn

Für 2000 Euro Kaufpreis sind solide Alu-Rahmen Standard. Das Fahrwerk verfügt über 140 bis 150 mm Federweg. Im Idealfall ist die Federgabel absenkbar.

Radstand

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Radstand
Benjamin Hahn

Ein laufruhiges Bike gibt Sicherheit. Ein langer Radstand (ca. 1150 mm in Größe M) sorgt für hohe Spurtreue, ein kürzerer für Agilität.

Kettenstrebenlänge

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Kettenstrebenlänge
Benjamin Hahn

Je kürzer die Kettenstreben (um 430 mm), desto verspielter der Charakter des Bikes. Lange Streben (>435 mm) verbessern bergauf die Traktion.

Sitzwinkel

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Sitzwinkel
Benjamin Hahn

Steile Winkel um 74° begünstigen eine tritteffiziente und somit ergonomische Sitzposition beim Biken.

Lenkwinkel

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Lenkwinkel
Benjamin Hahn

Ein steiler Lenkwinkel um 68° sorgt für agiles, mitunter nervöseres Handling. Flache Winkel zielen auf ein ruhiges Lenkverhalten.

Laufräder/Reifen

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Laufräder/Reifen
Benjamin Hahn

Leichte Laufräder sorgen für flinken Vortrieb – das Bike beschleunigt besser. Ein wichtiges Feature von All-Mountains sind breite Reifen. Breiten ab 2,35 Zoll und grobe Stollenprofile verleihen hohe Sicherheit und Grip auf dem Trail.

Oberrohrlänge

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Oberrohrlänge
Benjamin Hahn

Ein langes Oberrohr lässt den Biker sportlich-gestreckt auf dem Bike sitzen. Die Oberrohre von All-Mountain-Bikes fallen eher kompakt aus und bewirken so eine recht bequeme Sitzposition. Über die Vorbaulänge kann die Sitzhaltung leicht korrigiert werden.

Reach

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Reach
Benjamin Hahn

Geht der Biker (beim Bergabfahren) aus dem Sattel, verändert sich die Körperhaltung auf dem Bike. Je länger der Reach, desto gestreckter „steht“ der Fahrer im Bike.

Cockpit

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Cockpit
Benjamin Hahn

All-Mountain-Bikes besitzen breite Lenker (ca. 720 mm) und kurze Vorbauten (um 80 mm). Dies sorgt für hohe Kontrolle und ein direktes Handling.

Tretlagerhöhe

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Tretlagerhöhe
Benjamin Hahn

Ein hohes Tretlager verleiht dem Bike viel Bodenfreiheit, es setzt nicht so schnell auf. Ein tiefes Tretlager macht das Bike wendiger. Bei All-Mountain-Bikes liegt dieses meist rund 345 mm über dem Boden.

Bremsen

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Bremsen
Benjamin Hahn

Steiles Gefälle in alpinem Terrain verlangt standfeste Bremsen. Ideal mit 200-mm-Scheibe am Vorderrad.

Übersetzung

MB 0613 Allmountains optimales Bike - Übersetzung
Benjamin Hahn

Ob klassischer 3 x 10-Antrieb oder 2-fach-Kurbel: Ein 24er-Kettenblatt als Klettergang am Berg gehört an jedes All-Mountain-Bike.

Zur Startseite
MTB MTB MB So Testet MOUNTAINBIKE Landingpage 2019 Teaser So testet MOUNTAINBIKE Testprozedere erklärt: So testen wir MTBs

Hinter jedem Biketest steht ein enormer Aufwand. Wir zeigen, wie wir...

Mehr zum Thema MTB-Tests
mb-0419-tourenfully-test-teaser (jpg)
Fully-Tests
od-0519-all-mountain-test-teaser (jpg)
Fully-Tests
mb-0319-all-mountain-stromberg-5 (jpg)
Fully-Tests
MB Mountainbike Logo Teaserbild
Szene