Santa Cruz Stefan Eigner
Santa Cruz
Santa Cruz
Santa Cruz
Santa Cruz 9 Bilder

US-Dreambikes im Test

Santa Cruz Tallboy X01 CC 29 RSV

Im Vergleich von sieben heißen US-Dreambikes darf Santa Cruz natürlich nicht fehlen. Wir haben das Tallboy gegen die starke Konkurrenz aus Übersee getestet.

 exzellente, flache, lange Geometrie

 effizientes Fahrwerk

 top gemachter Carbon-Rahmen, lebenslange Garantie

 sehr guter Vortrieb, spritziger Antritt

Preis 8399 €/Fachhandel
Gewicht 13,0 kg
Rahmengrößen XS, S, M, L, XL, XXL
Rahmenmaterial Carbon
Federweg Gabel 130 mm, Rahmen 120 mm
Schaltung 1 x 12 Gänge, 32 : 10-50 Zähne, SramX01-Eagle-Schaltwerk, -hebel, -Kassette, -Kette, -X1-Carbon-Kurbel
Bremsen Sram G2 RSC 180/180 mm
Federgabel Rock Shox Pike Select+
Federbein Fox Float DPS Performance Elite DPS
Laufräder Santa Cruz Reverse 27 Carbon
Reifen (v/h) Maxxis Minion DHF/DHR2 Exo TR 29 x 2,3"
Vario-Stütze Rock Shox Reverb Stealth (175 mm)
US Bikes Geo 2020

Mit trendsetzender Silhouette, modernen Geometrien sowie einer "gesalzenen" Preisgestaltung definiert Santa Cruz seit Jahren das Bild der US-Bikes in Europa. Dabei wurde Santa Cruz 2015 von der holländischen Holding Pon gekauft – der Firmensitz blieb aber im kalifornischen Surfer-Städtchen.

Dort wurde auch das Tallboy mit 130/120-mm-Fahrwerk, flachem 65,7°-Lenkwinkel, tiefem Sitzrohr, kurzem Heck und neuem "Lower-LinkVPP"-Hinterbau entwickelt bzw. zu 2019er-Saison neu aufgestellt.

Das Gewicht ist mit 13 Kilo für einen Preis von 8400 Euro auf den ersten Blick eher hoch. Doch die schicken, leichten Santa-Cruz-Laufräder machen dies wieder wett. Das Tallboy geht superspritzig voran, bietet eine top ins Bike integrierte, sportliche Sitzposition. Negativ fallen hingegen die eher simpel gehaltenen Federelemente auf. Das Heck arbeitet dennoch klasse und zeigt sich potent – auch wenn 120 mm Federweg naturgemäß nicht die allergrößten Reserven bedeuten. Das Tallboy konzentriert sich eher auf seine Wurzeln: Es ist und bleibt ein herrliches Trailbike für ausgiebige Touren. Es zeigt sich effizient am Heck, surft lässig um Kehren, bietet bei Highspeed dank der modernen Geo aber auch reichlich Laufruhe.

Fazit: Die moderne Geometrie des Tallboy erinnert fast an ein Enduro. Dank toller Rolleigenschaften und antriebsneutralem Heck bleibt es aber seinen Trailbike-Wurzeln treu.

Hier kommen Sie zu unserem US-Trailbiketest:

US-Bike-Test
Fully-Tests
Zur Startseite
Mehr zum Thema MTB
Ibis
Fully-Tests
Stefan Eigner
Fully-Tests
Intense
Fully-Tests
Specialized
Fully-Tests