Cannondale ladybike

Optik-Knaller von Cannondale

Eyecatcher auf der IFMA: Cannondale zeigte ein pinkfarbenes Lady-Fully und eine Designstudie

Die Damen kamen in Scharen: Das pinkfarbene Ladybike Jekyll 700 Feminine war eine der Attraktionen am Cannondale-Stand in Köln. Das 2399 Euro teure Fully kommt mit Maguras Julie, Deore-Schaltung und -Kurbeln. Gefedert wird es vorne von einer Fatty-DL-Gabel und hinten von einem Fox Float-Dämpfer. Außer Pink können die sich die bikenden Ladys noch für "Baby-Blue" entscheiden und aus den drei Größen XS, S und M auswählen. Für den schmaleren Geldbeutel gibt es das Hardtail F 500 Feminine mit Super-Fatty-Gabel (1299 Euro).

Cannondale wood

Etwas dezenter, aber nicht weniger auffällig ist die Designstudie F 1000 Full Wood. Wer zum ersten Mal vor dem Bike steht, muss erst die Klopfprobe machen - um dann festzustellen, dass es wirklich kein Holz ist. Cannondale hat den gesamten Rahmen des Hardtails mit einer Spezial-Lackierung überzogen, so dass der Rahmen aussieht wie aus einem Baum geschnitzt.

cannondale wood 2
Täuschend echt: Der Rahmen in Holzoptik

Designstudie F 1000 Wood

Zur Startseite
MTB News Orbea Rallon MJ 2020 Update für Enduro aus Spanien Orbea Rallon: Neues Carbon-Enduro in 29 Zoll

Die Spanier überarbeiten ihr Enduro-Mountainbike Rallon für 2020, stellen...