Teil des
Merida Elite

Hardtails: Hart aber herzlich

Sie sind noch lange nicht out: Die klassischen Hardtails. Im Gegenteil: Sie punkten mit niedrigem Gewicht und reibungsloser Funktion.

Deutschlands neue Bike-Diva Sabine Spitz hat die Farbkomposition des Merida-Racers Mag. Elite populär gemacht. Für 2002 gibt’s ein Replika des Erfolgs-Bikes mit superleichtem Magnesiumrahmen (1450 g), XTR-Parts, Manitou-Elite-Gabel und Avid-Titanium-Bremsen für 3299 Euro. Wer Spitz-Optik mit Fully-Komfort verbinden möchte, findet bei Merida das Modell XC Mission mit LSD-Hinterbaudämpfung für 2549 Euro. LSD ist genau das, was bei Centurion unter dem LRS-Label läuft.

Bergamont Platoon
Hingucker: Bergamont Platoon Team LTD

Das auffällige Gold-Design macht das Bergamont Platoon Team Limited zum Hingucker auf jedem Trail. Mit knapp 10 Kilo Gewicht, einer Federgabel Rock Shox SID SL, XTR-Schaltwerk und Truvativ-Stylo-2-Kurbeln stimmen auch die inneren Werte. Die Teamversion des 2002er Bikes kostet 1999 Euro.

Stevens M7
Preiswert: Stevens Race M7

Edle Race-Ware zum Spartarif stellt Stevens mit dem M7 auf die Stollen. Der schicke Alu-Rahmen wird mit Manitous Black Comp und einer fast kompletten LX-Gruppe bestückt – Gewicht 10,8 kg. Der Preis mit Avid-V-Brakes: 1299 Euro. Für 1499 Euro gibt’s Magura-Clara-Discs.

Zur Startseite
MTB News Twentyniner-Legende neu aufgelegt Santa Cruz Hightower / Hightower LT

Das beliebte Hightower bekommt für das Modelljahr 2020 eine...