Frischknecht
MTB

Frischi gewinnt Marathon-WM-Titel

Frischi gewinnt Marathon-WM-Titel

Auf brandneuem Bike gleich zum WM-Titel: Thomas Frischknecht (Schweiz) holt sich bei der Mountainbike-WM in Lugano die Goldmedaille im Marathon-Rennen. Und das auf dem neuen Scott Genius MC, mit 125mm Federweg vorne und hinten von den Papierdaten nun wahrlich kein reinrassiges Racebike. Doch Frischi konnte genau diese Vorteile des längeren Federwegs nutzen und auf den Abfahrten an den Hardtailfahrern vorbeizischen. So siegte der Schweizer schließlich im Endspurt vor Bart Brentjens (NEL) und dessen Teamkollegen Carsten Bresser (GER).
Eine weitere Medaille für das deutsche WM-Team holte die Rosenheimerin Sandra Klose. Sie wurde im Marathon-Rennen der Dritte hinter einem polnischen Duo. Erfreulich: Birgit Jüngst als Vierte und Regina Marunde als Sechste rundeten das gute Bild ab.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite