Dennis Stratmann
7 Bilder

Im Test: Focus Sam 9.9 Endurobike

Focus Sam 9.9

„Snappy“,also bissig, würden US-Biker zum Charakter des Focus Sam sagen. Wie schlägt sich das beliebte Endurobike der Stuttgarter im Test?

In der Biker-Sprache heißt das, dass es sich eher um ein aggressives, agiles als um ein laufruhiges Fahrverhalten handelt. Die Eckdaten sprechen auch dafür: kleine 27,5„-Räder, drehfreudig-kurze 428-mm-Kettenstreben und kompakte Front. Damit es im Downhill nicht allzu nervös zugeht, steht der Lenkwinkel mit 64,8° aber angenehm flach. Das Konzept geht einerseits auf. Das Focus schießt wieselflink um jede Kurve und macht richtig Spaß. Andererseits: Vergleicht man das Sam mit den neusten 29“-Bikes, kommt es eher brav daher. Die größte Größe im Angebot ist „Large“ und bietet nur einen kurzen Reach von 460 mm. Hinzu kommt, dass das Topmodell 9.9 nur 4500 Euro kostet und für den Preis fair, aber eben nicht top ausgestattet ist. Vor allem die Fox-Rhythm- Gabel kann mit dem potenten, sensiblen Hinterbau nicht mithalten. Bergauf zeigt sich das schwere Sam mit den gewichtigsten Alu-Laufrädern im Test träge. Für Enduro- Piloten, die ein drehfreudiges 27,5„- Bike suchen und etwas Budget zum Parts-Tuning haben, dürfte das Sam aber ein lässiger Spielkamerad sein.

Kompletten Artikel kaufen
Enduros für 2020 Die neusten Enduros im Mega-Test - aus MB Heft Januar 2020
Sie erhalten den kompletten Artikel (23 Seiten) als PDF
Dennis Stratmann
Der „F.O.L.D“-Hinterbau ist dank doppelt gelagerter Wippe sehr sensibel.

Enduros für 2020: Die Bikes im Test

54 Bilder

Das gefällt uns:

 wendiges, verspieltes Handling

 ausgesprochen sensible Heckfederung

Das gefällt uns nicht:

 sehr schwere Laufrad-Reifen-Kombination

 im Vergleich weniger laufruhig

Focus Sam 9.9

Focus Sam 9.9  
   
Preis/Vertriebsweg 4499 €/ Fachhandel
Gesamtgewicht 15,1 kg
Gewicht Laufräder, Reifen, Kassette, Bremsscheiben 5790 g
Größen S, M, L
Rahmenmaterial Carbon
Federweg 170 mm/ 170 mm
Schaltung 1 x 12 Gänge, 32 : 10–50 Zähne, Sram- X01-Eagle-Schaltung, Kurbel Truvativ Descendant 
Bremsen Sram Code RSC 200/180 mm 
Federgabel Fox 36 Rhythm 
Federbein Fox Float DPX2 Performance 
Laufräder DT Swiss E1900 
Reifen (v/h) Maxxis Assegai Exo+ TR 3C Maxx Terra WT 27,5 x 2,5" 
Vario-Stütze Kind Shock E30i (150 mm) 

Fazit:

Kompaktes Heck, kurzer Reach, kleine Laufräder – das preis- werte Focus Sam ist perfekt für Enduristen mit viel Spieltrieb. Der Hinterbau gefällt mit hoher Sensibilität.

Testergebnis:

Gut (781 Punkte)

MOUNTAINBIKE
MOUNTAINBIKE

Das Focus Sam 9.9 im Vergleichstest mit 12 weiteren Enduro-Bikes:

Fully-Tests
Zur Startseite