Teil des
MB Trek Remedy 2019 Teaserbild Lukas Hoffmann
MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-1 (jpg)
MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-7 (jpg)
MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-6 (jpg)
MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-13 (jpg)
MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-8 (jpg) 10 Bilder

Enduro aus den USA: Trek Remedy

Frischer Wind im Lineup von Trek: Die Amis überarbeiten das Enduro Remedy grundlegend. Wir checken die Features des neuen Bike mit 160/150mm-Federweg.

Kurz&Knapp: Trek Remedy 2019:

  • Federweg vorne: 160mm, hinten 150mm
  • Vollcarbon und Aluminiumvarianten erhältlich
  • 27,5 Pneus mit bis zu 2.8 Zoll Breite
  • steilerer Sitzwinkel für bessere Klettereigenschaften
  • Flip-Chip für Geometrieverstellung
  • Rahmencover sollen vor Steinschlag und Sturzschäden schützen
  • Verfügbarkeit: Ende 2018

Trek überarbeitet mit dem Remedy eines der beliebtesten Bikes im Lineup der Amerikaner. Für 2019 ist das Grundrezept des Remedy beibehalten worden, mehrere Modifikationen verfeinern das Rezept und sollen das beliebte Trailbike auf ein noch höheres Niveau bringen.

Die Geometrie erhält gleich zwei Anpassungen: das Sitzrohr aller Modelle wird um 1° steiler und ermöglicht, laut Trek, damit eine
verbesserte Treteffizienz und bessere Uphill-Performance. Das Remedy kommt zudem neu ohne FullFloater-Hinterbau aus, was den Hinterbau steifer machen soll. Die Dämpferaufnahme erfolgt am Rahmen, wie man es bereits von Treks Schwestermodell Slash kennt.

Alle Remedy-Modelle kommen mit einer SRAM-Eagle-Schaltgruppe, das Topmodell Remedy 9.9 mit X01, die anderen Modelle mit GX. Die komplette
Remedy-Modellreihe ist neu mit 2.6“-Reifen ausgestattet, Boost 148/110 ermöglicht aber auch ein
Umrüsten auf 2.8“-Reifen.

Das neue Topmodell: Remedy 9.9

Das neue Topmodell Remedy 9.9 aus OCLV Mountain Carbon verfügt mit der FOX-Factory-36-Float über 160mm vorderen Federweg und mit dem RockShox-Deluxe-RT3- Dämpfer über 150mm hinten. Die weiteren Features: Bontrager Linie-Carbon-30-Laufräder, hydraulische Shimano-XT- Vierkolbenbremsen, SE4-TeamIssue-Reifen, Bontrager-LineSattelstütze sowie ABP (Active Braking Pivot), Evo-Link, MinoLink, Knock Block und interne Kabelführung.
Kostenpunkt: EUR 6999

Das neue Trek Remedy konnten wir leider noch nicht ausprobieren. Unsere Testfahrer fiebern einer Probefahrt mit dem neuen Endurobike der Amerikaner bereits entgegen. An dieser Stelle werden wir weiter über das neue Trek Remedy 2019 berichten.

Preise:

Preis Trek Remedy 2019 Rahmenset C: 3.199 € (UVP)
Preis Trek Remedy 2019 Rahmenset AL: 1.749 € (UVP)
Preis Trek Remedy 9.9: 6.999 € (UVP)
Preis Trek Remedy 9.8: 4.999 € (UVP)
Preis Trek Remedy 9.7: 3.499 € (UVP)
Preis Trek Remedy 8: 2.999 € (UVP)
Preis Trek Remedy 7: 2.499 € (UVP)

Frischzellenkur für das Trek Remedy (2019): Trek Remedy (Modelljahr 2019)

MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-1 (jpg)
MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-1 (jpg) MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-7 (jpg) MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-6 (jpg) MB-Trek-Remedy-Trekworld-2019-13 (jpg) 10 Bilder
Zur Startseite
MTB News Twentyniner-Legende neu aufgelegt Santa Cruz Hightower / Hightower LT

Das beliebte Hightower bekommt für das Modelljahr 2020 eine...

Mehr zum Thema Neue Mountainbikes und MTB-Parts - alle Highlights
MB Shimano XT 2019 M8100 News Teaser
News
MB Shimano SLX M7100 Gruppe komplett
News
MB Canyon Grand Canyon SL 2020 Teaser
News
MB Trek Supercaliber 2020 Spyshot News Teaser
News