DT Swiss Carbon-Dämpfer

MB entdeckte den neuen Carbon-Dämpfer von DT Swiss in einem Testbike.

So, jetzt ist es amtlich! Zwar erhielt MB noch kein Test-Exemplar des neuen SSD-Carbon-Dämpfers von DT Swiss, staunte aber nicht schlecht, eines der Leichtgewichte in einem Testbike zu finden – wenn auch in einem, das ausdrücklich nicht zum harten Test vorgesehen war. Und? Das Foto oben zeigt‘s: Tatsächlich kitzelt DT Swiss beinahe 25 Prozent Gewichtsvorteil aus dem Dämpfer – ganze 148 Gramm in 165er-Einbaulänge. Was einerseits beweist, wie viel Leichtbau-Potenzial im Mountainbike allgemein noch schlummern mag. Und was andererseits ohne Einbußen funktionieren soll. Zur Erinnerung: Innen arbeitet die unveränderte Dämpfungs-einheit des SSD 190. Das gesamte Luftkammergehäuse fertigt DT Swiss inklusive Gewinde selbst aus Kohlefaser – es soll mit 17 Gramm nur etwa die Hälfte seines Alu-Pendants wiegen. Aber auch Feinheiten wie der Lockout-Hebel aus Titan sparen Gewicht. Billig kann so ein
Teil nicht sein: 699 Euro soll er kosten, macht fünf Euro für jedes Gramm.

Zur Startseite
MTB News Kinderfahrräder Early Rider Big Foot, Charger, Belter, Seeker und Hellion Neue Kinderräder von Early Rider

Lauf- und Fahrräder für Kinder: Early Rider hat seine Modellinie für 2020...