Sterling Lorence Photo
MB Giant Reign 2018
Giant_Reign_2018_SLorencePhoto_ReignAdv_007 (jpg)
Giant_Reign_2018_SLorencePhoto_ReignAdv_009 (jpg)
Giant_Reign_2018_SLorencePhoto_ReignAdv_005 (jpg) 7 Bilder

Giant Reign

Das neue Reign: Update für Kult-Enduro von Giant

Giant überabeitet für das Modelljahr 2020 sein Enduro Reign. Wir durften den Dauerbrenner bereits testen.

Kurz & Knapp:

- Enduro mit 145mm Hub am Heck/ 160mm vorne

- Vollcarbonrahmen wiegt leichte 2380g ohne Dämpfer

- Sitzwinkel für mehr Pedaleffizenz nun steiler

- Preise ab 2.799 Euro

Eine Frischzellenkur ansetzen und dabei die D.N.A des Bikes nicht verändern: Das hat Giant offenbar mit dem brandneuen Reign geschafft. Das beliebte Enduro steht für das Modelljahr 2020 mit neuen Features in der Startlöchern.

Sterling Lorence Photo
Der auffällige grüne Lack glänzt am 29er Enduro in der Top-Ausstattung für 8499 Euro.

Bei vielen Features hat das Reign vom kleinen Bruder, dem Trance 29 gelernt. Weiterhin setzt Giant auch bei Reign auf den bekannten Maestro-Hinterbau der seit 2005 in der Reign-Baureihe verbaut ist, einzig die Wippenanlenkung am Dämpfer rutscht weiter nach vorne. Dadurch lassen sich nun Variostützen mit mehr Hub verbauen.

Sterling Lorence Photo
145mm Federweg bietet der Hinterbau. Im ersten Fahreindruck fühlte sich das Heck jedoch nach mehr Hub an.

Der Vollcarbon-Rahmen soll ohne Dämpfer 2389g wiegen. Federwegsseitig bietet das Reign am Hinterbau 145mm Federweg, vorne stehen wahlweise 160 oder 170mm in der SX-Version zu Verfügung.

Sterling Lorence Photo
Vorne bietet das Giant Reign mindestens 160mm Federweg, in der Reign SX-Version stehen gar 170mm Hub an.

Geometrie:

Sterling Lorence Photo
In Sachen Geometrie bleibt sich Giant treu: Sie ist weder extrem gezeichnet noch gemäßigt. So sollen EWS-Racer ebenso auf ihre Kosten kommen wie begeisterte Trailbiker.

Der Lenkwinkel beträgt 65 Grad, der Sitzwinkel ist etwas steiler geworden. Er misst nun 76,5 Grad. Am Twentyniner misst die Kettenstrebe relativ kurze 438,5mm. Das Oberrohr ist etwas in der Länge gewachsen. Der Rahmen wurde für Gabeln mit 42 oder 44mm Offset konzipiert.

Verfügbare Modelle:

Das neue Reign steht in den Startlöchern und wird in Größen von S-XL verfügbat sein. Ab Herbst 2019 bietet Giant zwei Vollcarbonmodelle für 4.999 und 8.499 Euro an. Außerdem gibt es es drei Aluminiummodelle für 2.799, 3.399 und 3.699 Euro. Wer es im Bikepark krachen lassen will findet mit dem SX-Modell für den Gravity Bereich einen potenten Trailbegleiter mit 170mm Hub vorne und einem Coil-Dämpfer im Heck für 3.399 Euro. Die finalen Specs für die Bikes konnte uns Giant noch nicht nennen.

Sterling Lorence Photo
Für einen ersten Test hat uns Giant das Advanced Pro 0 zu Verfügung gestellt. Preis: 8499 Euro.

Erster Test – Giant Reign Modelljahr 2020

Sterling Lorence Photo
Unser Testfahrer Thomas "der Professor" Schmitt hatte sichtlich Spaß mit dem neuen Enduro.

Unser Tester Thomas „der Professor“ Schmitt durfte das brandneue Reign bereits testen – genauer, das Modell Advanced Pro 29 0.

Schmitt über das neue Reign: „Das Bike fügt sich gut in die Giant-Produktfamilie ein. Das Fahrwerk darf man nicht Anhand der Daten bewerten: 145mm-Hub am Heck klingen für ein Enduro erstmal wenig. Auf dem Trail weiß der Hinterbau zu begeistern und fühl sich nach deutlich mehr Feder weg. Das Handling des Bikes ist angenehm leicht, es lässt sich auf dem Trail messerscharf um die Kurven zirkeln.“

Sterling Lorence Photo
Der Professor lobte das Fahrwerk: "Das Bike ist sehr harmonisch und feinfülig ohne dabei durch den Federweg zu rauschen. Jederzeit gibt es ein angemessenes Level an Rückmeldung zum Trail."

Rückblick: Das Giant Reign (Update 2018)

Kurz & knapp – Giant Reign

  • Federweg: 160/160 mm
  • Dämpfer mit neuer Trunnion-Aufnahme
  • Laufradgröße: 27,5 „
  • Lenkwinkel: 65° / Sitzwinkel 73°
  • Als Carbon- und Alu-Modell erhältlich
  • Preise: 2700 bis 7000 Euro

Giant hat das Reign für 2018 in Zusammenarbeit mit Enduro-World-Series-Racer Josh Carlson weiter entwickelt. Vor allem die Geometrie und das Übersetzungsverhältnis des Hinterbaus wurden stark verändert. So ist der Radstand am Reign länger geworden und der Reach ist um einiges gewachsen. Das macht das Bike im groben Gelände und unter Highspeed sehr stabil und laufruhig.

Das Reign kommt nach wie vor mit 160 mm Federweg an Front und Heck und rollt auf Laufrädern in 27,5 Zoll mit breiten Boost-Naben. Am Maestro-Hinterbau ist zukünftig ein Dämpfer mit Trunnion-Aufnahme verbaut. Dadurch verspricht Giant einen längeren Dämpferhub und ein niedrigeres Hebelverhältnis. Außerdem ergibt sich eine größere Einsatztiefe für Teleskop-Sattelstützen.

Das Giant Reign kommt 2018 als Advanced-Ausführung mit Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau. Außerdem gibt's das Reign mit Alu-Komplettrahmen. Unter den Alu-Modellen ist auch eine Version Reign SX erhältlich, die mit 10 mm mehr Federweg an der Front ausgestattet ist.

Giant Reign 2018: Erste Fahreindrücke

MOUNTAINBIKE-Testfahrer Thomas “Prof„ Schmitt konnte das neue Giant Reign bereits testen. Im Uphill fiel ihm vor allem der lange Reach am neuen Reign auf. “Das Bike klettert sehr antriebsneutral„, so die Eindrücke unseres Testers bergauf.

Und wie sieht's berab aus? “Da überzeugt das Reign vor allem beim Ballern„, so Schmitt. “Grob, schnell und steil mag das Reign. Und gibt dem Fahrer ein Übermaß an Sicherheit, nicht zuletzt durch den langen Radstand.„ Trotz “nur„ 160 mm Federweg braucht sich das Reign nicht vor den langhubigen Konkurrenten der Enduro-Plus-Kategorie zu verstecken. Schmitts Fazit: Ein (rein)rassiges Race-Enduro mit viel Fahrsicherheit.

Mehr neue Giant-Bikes für 2018:

Rasantes von Giant für 2018: das neue Anthem 29

MB_Giant_Anthem_Advanced_Pro_GIANT_003 (jpg)
MB_Giant_Anthem_Advanced_Pro_GIANT_003 (jpg) MB_Giant_Anthem_Advanced_Pro_DS_001 (jpg) MB_Giant_Anthem_Advanced_Pro_DS_002 (jpg) MB_Giant_Anthem_Advanced_Pro_DS_010 (jpg) 15 Bilder
Zur Startseite
MTB News Kassenschlager von Canyon mit Superlight-Rahmen Leichtes Tourenfully: Canyon Neuron CF SLX (2019)

Canyon erneuert 2019 sein beliebtes Tourenfully Neuron. Das Bike kommt...

Mehr zum Thema E-Mountainbike
Skeen Trail 9.0
News
News
Lapierre Overvolt AM 2020
News
mb-0519-e-mtb-test-teaser (jpg)
Test