Teil des
mb-1211-fahrbericht-cube ams 29 slt (jpg) Daniel Geiger
MB Cube AMS 29 Zoll 2012
MB Cube AMS 29 Zoll 2012
MB Cube Reaction GTC 29 2012
MB Cube Epo 29 E-Mountainbike 2012 4 Bilder

Fahrbericht: Das 2012er Cube AMS 29 SLT

Das neue Cube AMS 29 SLT im Einzeltest

Erfolgreiche Weiterentwicklung des Touren-Klassikers: Das neue 29er-MTB Cube AMS 29 SLT überzeugt mit flinkem Vortrieb, top Fahrwerk und einem breiten Einsatzbereich von Tour bis All-Mountain.

Cube und 29er-Muntainbikes – lange haben sich die Bayern damit Zeit gelassen. 2012 ist es so weit, zehn Modelle wird es geben. Star des Ensembles: der 29er-Tourer Cube AMS 29 mit 120-Millimeter-Fahrwerk.

Der Alu-Rahmen kommt modern daher – Pressfit-Tretlager, Tapered-Steuerrohr und das fette, quer profilierte Unterrohr bürgen für hohe Steifigkeit. Diese steht auch bei den Laufrädern im Fokus, Gabel wie Hinterbau verwenden Steckachsen (15-Millimeter/X12).

Dass ­Cube-Konstrukteur Michael Prell die zweijährige Entwicklungsphase zur Optimierung der Geometrie intensiv genutzt hat, zeigt die eigentliche Besonderheit:

Die 120-Millimeter-Federgabel von Fox verringert mit erhöhter Gabelvorbiegung den Nachlauf, ermöglicht so einen für ein 29“-Bike flachen Lenkwinkel von 69 Grad. Damit steigert Cube die Agilität des Bikes, ohne auf hohe Laufruhe zu verzichten.

Und? Im Praxistest beim MountainBIKE-Testival in Brixen gefiel zunächst die angenehm zentrale, zugleich sportliche Sitzposition.

Kombiniert mit wippfreiem Hinterbau, leichten DT-Laufrädern und hohem Pedaldruck (73,5° Sitzwinkel) beschleunigte das Cube AMS prima, bot im Uphill enorme Traktion – Hinterbaufederung und 29er-Laufrädern sei Dank. Auf grobem Geläuf gefiel das sensible, schluckfreudige 120-Millimeter-Fox-Fahrwerk.

Mit beachtlicher Laufruhe und Souveränität überrollte das Cube AMS 29 SLT auch Geröllfelder, die sonst eher für All-Mountain-Fullys prädes­tiniert wären.

mb-1211-fahrbericht-cube ams 29 slt-federbein (jpg)
Daniel Geiger
Sehr antriebsneutral und sensibel: das Viergelenk-Heck am Cube AMS 29 SLT mit edlem Fox-Kashima-Federbein.

Gleichzeitig beherrschte das 11,9 Kilo leichte, agile Cube AMS 29 aber auch abrupte Richtungswechsel – das Geometrie-Konzept der Oberpfälzer scheint aufzugehen. 3.999 Euro kostet die Topversion SLT.

Fazit: Erfolgreiche Weiterentwicklung des Touren-Klassikers: Das Cube AMS 29 SLT überzeugt mit flinkem Vortrieb, top Fahrwerk und einem breiten Einsatzbereich von Tour bis All-Mountain.

Mehr Cube-MTBs im Test bei MountainBIKE

Mehr neue 29er-MTBs für 2012:

Neu 2012: Specialized bringt Stumpjumper FSR als 29er

MB Specialized-Neuheit 2012 Stumpjumper FSR 29er
MB Specialized-Neuheit 2012 Stumpjumper FSR 29er MB_Stumpjumper2012_Tunnell__29-Gabel (jpg) MB_Stumpjumper2012 (jpg) MB_Stumpjumper2012_Kettenfuehrung (jpg) 5 Bilder

Neuheiten 2012: Canyon Grand Canyon AL 29 und Torque FRX

Canyon Neuheit 2012_Grand Canyon AL 29 Ganz (JPG)
Canyon Neuheit 2012_Grand Canyon AL 29 Ganz (JPG) Canyon Neuheit 2012_Grand Canyon AL 29 Action (JPG) Canyon Neuheit 2012_Grand Canyon AL 29 (JPG) Canyon Neuheit 2012_Torque FRX (jpg) 4 Bilder

Cannondale Scalpel Carbon 29er für 2012

MB 0611 Cannondale Scalpel-Carb-29er-1_freisteller (jpg)
MB 0611 Cannondale Scalpel-Carb-29er-1_freisteller (jpg) MB Cannondale Scalpel 29_Hinterbau MB Cannondale Scalpel 29 federbein MB Cannondale Scalpel 29 Hinterachse 8 Bilder

Neu: Niner Jet 9 RDO - 29"-Carbon-Fully

MB 0711 Niner JET 9 RBO weiss (jpg)
MB 0711 Niner JET 9 RBO weiss (jpg) MB 0711 Niner JET 9 RBO Rahmen orange (jpg) MB 0711 Niner JET 9 RBO Detail Daempfer (jpg) MB 0711 Niner JET 9 RBO Detail Ausfallende (jpg) 9 Bilder

Interview: Frank Greifzu von Cube zum neuen Cube AMS 29'

MountainBIKE: Cube engagiert sich 2012 stark im 29er-Segment. Warum erst jetzt?
Wir wollten nicht unbedingt die Ersten sein – viele Mitbewerber haben Fehler gemacht, die wir vermeiden wollten. Zudem braucht die Entwicklung einer Geometrie, die sich in Agilität und Fahrspaß an unseren 26“-Bikes orientiert, Zeit. Schließlich waren erst 2012 Komponenten verfügbar, die wir zur Umsetzung unseres Geometriekonzepts brauchen.

An wen richtet sich das 120-Millimeter-Fully AMS 29? Touren- oder AM-Fahrer?
Wir verzichten auf eine strenge Klasseneinteilung – das Zusammenspiel von ausgeklügelter Geometrie und großen Laufrädern erlaubt den Einsatz von Marathon bis All-Mountain.

Wie viel Federweg sollte ein Twentyniner maximal haben?
Die 120-Millimeter-Klasse besitzt ein enormes ­Nutzungsspektrum, zudem können wir hier ­unsere Geometrievorstellungen sehr gut ­umsetzen. Bei wesentlich mehr Federweg ­ergeben sich Probleme bei Kettenstreben-länge und Sitzwinkel.

MB Frank Greifzu Cube-Marketing
Frank Greifzu, Marketing-Verantwortlicher bei Cube.

Ganz schön groß: Neue 29er-Bikes von Cube

MB Cube AMS 29 Zoll 2012
MB Cube AMS 29 Zoll 2012 MB Cube AMS 29 Zoll 2012 MB Cube Reaction GTC 29 2012 MB Cube Epo 29 E-Mountainbike 2012 4 Bilder
Zur Startseite
MTB MTB MB So Testet MOUNTAINBIKE Landingpage 2019 Teaser Testprozedere erklärt: So testen wir MTBs So testet MOUNTAINBIKE

Hinter jedem Biketest steht ein enormer Aufwand.

Mehr zum Thema Hardtails
MB Pirelli Scorpion MTB Reifen 2019 Teaser
News
MB 2019 Sesamstraßen Trikots
News
MB 0419 Lukas erklärt Boost Teaserbild
Sonstiges
MB 0817 Trail Hardtail Test Teaser
Hardtail-Tests