Cannondale logo Neu

Cannondale ordnet sich neu – Siemens sponsort Team

Gute Nachricht für Cannondale: Dem Antrag des US-Herstellers zur Restrukturierung und Neuorganisation wurde gestern vor dem Konkursgericht stattgegeben. Damit kann der Geschäftsbetrieb weiter gehen und die derzeit auf Sparflamme laufende Produktion wieder hochgefahren werden. In zwei Wochen soll ein Teil der Beschäftigten wieder ins Werk zurück kehren,.der letzte Schwung dann Anfang März.
Externe Manager und Berater werden in der nächsten Zeit Cannondale bei diesem Restrukturierungsprozess begleiten und zusätzliche Investoren suchen.
Von dem Konkursverfahren nicht betroffen sind die Tochterunternehmen, wie z.B. Cannondale Europa. Außerdem wurden trotz des Verfahrens bereits produzierte Bikes aus den USA ausgeliefert.

Ungeachtet der Turbulenzen hat Cannondale auch sein neues Team bekannt gegeben. Nachdem Volvo als Sponsor ausgestiegen war, gab es Rätselraten, wer der neue Co-Sponsor werden würde. Siemens mobile und Cannondale übernehmen nun gemeinsam das Co-Sponsoring des Teams, dessen sportliche Leitung Markus Rainer und Alex Wurz übernehmen. Diese beiden hatten zuvor mit Rainer-Wurz.com ihr eigenes Team geführt. Zum Team gehören die Cross-Country-Profis Christoph Sauser (Schweiz), Roel Paulissen (Belgien), Hannes Pallhuber und Franz Hofer (beide Italien) sowie Altstar Tinker Juarez (USA). Cedric Gracia (Frankreich) und Petra Bernhard (Österreich) treten für Siemens mobile/Cannondale im Four-Cross und Downhill an.

Zur Startseite
MTB News Canyon Lux Racefully für 2020: Neue Lux-Modelle gezeigt Canyon Lux CF SL und SLX

Kaum ein XC-Bike war 2019 so erfolgreich wie das Canyon Lux: Pauline...