Stefan Eigner
10 Bilder

Im Test: Cannondale Habit Carbon 3 (Modelljahr 2020)

Cannondale Habit Carbon 3 (Modelljahr 2020)

"Ein verspieltes Bike mit unglaublichen Nehmerqualitäten" – so preist Cannondale sein Habit an. Das perfekte Trailbike also?

Im Sattel Platz genommen, fühlt sich das Cannondale Habit Carbon 3* gemütlich an: "Aufrecht und leicht hecklastig", notierte Testfahrer Simon Gessler auf dem Bewertungsbogen. Generell wirkt die Geo in Größe M durch den eher kurzen Reach kompakt und fördert so trotz des flachen 66°-Lenkwinkels die Wendigkeit. Der fesche Metallic-Lack wird durch ein Cover vor Steinschlag geschützt. Bergauf gewinnt das mit 14 Kilo schwere Habit mit seiner schweren Reifen-Laufrad-Kombi keine Preise, der Fahrer tritt zudem leicht von hinten in die Pedale. Immerhin: Der Hinterbau gibt sich antriebsneutral, nur für lange Uphills lohnt der Griff zur Dämpfer-Plattform.

Kompletten Artikel kaufen
Sechs Trailbikes im Test Spaß auf den Trails - aus MB Heft Juni 2020
Sie erhalten den kompletten Artikel (15 Seiten) als PDF

Umfrage

Welches Trailbike ist dein Favorit?
3206 Mal abgestimmt
Cannodale Habit Carbon 3
Canyon Neuron CF 9.0
Focus Jam 6.8 Seven
Giant Trance 29 1
Scott Genius 940
Stevens Jura ES

Auf dem Trail zündet das Habit dann ein wahres Feuerwerk, lädt zu rasanten Fahrmanövern. Das Fahrwerk gibt sich schluckfreudig im mittleren Hubbereich, aber angenehm straff, sodass ein aktiver Fahrstil belohnt wird. Das bockt! Hohe Geschwindigkeiten sind mit griffigen Reifen und berechenbarem Handling ein Genuss, einzig die schwache Sram-Guide-R-Bremse schmälert das Vertrauen ins Bike. Die restlichen Anbauteile sind funktionell, fallen aber weniger edel aus.

Stefan Eigner
Der fesche Metallic-Lack wird durch ein Cover vor Steinschlag geschützt.

Trailbikes im Test: Alle sechs Trailbikes im Test

10 Bilder

Was uns gefällt:

 kompakte, spaßige Geometrie

 gelungenes Fahrwerk

Was uns nicht gefällt:

 am Berg eher gemütlich

 (zu) schwache Bremsen

Cannondale Habit Carbon 3

Cannondale Habit Carbon 3  
   
Preis/ Vertriebsart 3799 €/Fachhandel*
Gesamtgewicht 14,0 kg
Gewicht Laufräder 5165 g
Größen S, M, L, XL
Rahmenmaterial Carbon
Federweg Gabel 140 mm, Rahmen 130 mm
Schaltung 1 x 12 Gänge, 30 : 11–50 Zähne: Sram- GX-Eagle-Schaltwerk, -NX-Hebel, -NX-Kassette, -Truvativ-Stylo-Kurbel
Bremsen Sram Guide R 180/180 mm
Federgabel Fox 34 Float Performance
Federbein Fox Float DPS
Laufräder Formula + Stan’s ZTR Arch S1
Reifen (v/h) Maxxis Minion DHF WT/Highroller II Exot TR 29 x 2,5/2,3"
Vario-Stütze Cannondale Downlow (150 mm)

Fazit:

Das Cannondale mutiert auf dem Trail zur Spaßmaschine und begeistert mit seiner kompakten, aber gefälligen Geometrie. Für lange Berg- fahrten ist das Habit zu behäbig.

Testergebnis:

Sehr gut (807 Punkte)

MOUNTAINBIKE
MOUNTAINBIKE

*Auf unserer Webseite nutzen wir Affiliate Links, die mit * markiert sind. Wenn ein User über diesen Link einkauft, bekommen wir von dem verlinkten Online-Shop eine Provision. Für Sie als Nutzer und Käufer ändert dadurch nichts.

Das Cannondale Habit Carbon 3 im Vergleich mit 5 weiteren Trailbikes im Test.

Fully-Tests
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite