mb-0717-santa-cruz-tallboy-freisteller-santa-cruz (jpg) Santa Cruz

Alternativen in der 120-mm-Klasse

Alternativen in der 120-mm-Klasse

Als wären die fünf Testbikes nicht schon unterschiedlich genug ... Die 120-mm-Klasse ist die vielschichtigste Kategorie überhaupt. Hier die vier wichtigsten Ausprägungen.

Bevorzugst du Laufräder/Reifen in 29 Zoll, 27,5 Zoll oder 27,5 Plus? Möchtest du ein vortriebsorientiertes Marathon- und Alpencross-Fully oder ein verspieltes Trail-Bike? Oder doch gar einen abfahrtslastigen Grenzgänger zur All-Mountain-Kategorie? Im Bereich um 120 mm Federweg ist das Angebot auch unabhängig vom Preis fast unüberschaubar. Zudem lassen sich die Bikes kaum miteinander vergleichen. Deswegen geben wir dir hier einen Überblick über die vier wichtigsten Varianten eines aktuellen Fullys mit rund 120 mm Federweg.

Das Vortriebsorientierte: 29 Zoll/leicht

mb-0717-simplon-cirex-120-x01-eagle-freisteller-simplon (jpg)
Simplon
MOUNTAINBIKE Simplon Cirex 120 X01 Eagle Freisteller

Die fünf Bikes im Test sind Paradebeispiele für vortriebsorientierte 120-mm-Fullys: schnell, effizient, rollfreudig. Die leichtesten Modelle wie das Simplon Cirex 120 X01 stellen dabei versierte Marathon-Bikes dar, das vielseitigere Scott Spark 900 deckt den Bereich bis zum Alpencross ab.

Eignung Up-/Downhill: 55%/45%

+ Stärken: hoher Vortriebswille, schnell zu beschleunigen, zumeist effiziente und damit wipparme Hinterbauten, sportliche und dennoch nicht unkomfortable Sitzposition

- Schwächen: bergab je nach Parts teils weniger potent

Zielgruppe: Alpencrosser wie Marathonis werden hier fündig. Die Übergänge sind dabei fließend, forsch antreten kann man so oder so. Auch durchaus anspruchsvolle Trails muss man mit diesen Bikes nicht scheuen.

Das Abfahrtslastige: 29 Zoll/schwer

mb-0717-santa-cruz-tallboy-freisteller-santa-cruz (jpg)
Santa Cruz
MOUNTAINBIKE Santa Cruz Tallboy Freisteller

Wie die Marathonis/Tourer rollt etwa das Santa Cruz Tallboy auf 29"-Rädern, jedoch kommt es mit massiver Gabel, Vario-Sattelstütze und Reifen aus dem Enduro-Segment. Das treibt das Gewicht hoch – aber auch den Fahrspaß abseits der Schotterpisten.

Eignung Up-/Downhill: 45%/55%

+ Stärken: bergab quasi auf Niveau eines 27,5"-All-Mountains, laufruhig und fahrstabil, Parts mit hohen Nehmerqualitäten/Reserven

- Schwächen: höheres Gewicht, vor allem bei schweren Reifen träger zu beschleunigen, oft weniger drehfreudig/agil

Zielgruppe: alle, die ein immer noch effizientes und vielseitiges 120-mm-Fully suchen, dabei aber nicht auf Bestzeiten im Marathon schielen – sondern auf den Fahrspaß im Gelände.

Das Sichere: 27,5 Plus

mb-0717-scott-spark-plus-freisteller-scott (jpg)
Scott
MOUNTAINBIKE Scott Spark Plus Freisteller

Gerade im Bereich der 130/120-mm-Fullys ist der neue Plus-Standard immer stärker im Kommen – wie beim Scott Spark Plus. Breite Felgen und sehr breite Reifen (bis 3,0") prägen die Wuchtbrummen, sie stehen für weniger Effizienz, aber mehr Fahrsicherheit.

Eignung Up-/Downhill: 40%/60%

+ Stärken: bei nicht zu schnell-aggressiver Fahrt mehr Kurvenhalt und Traktion durch breite Reifen und geringen Luftdruck (um 1,3 Bar). Komfort und Sicherheitsgefühl steigen

- Schwächen: Gewicht. Laufräder träger zu beschleunigen, weniger agil

Zielgruppe: Biker/innen, die ein fahrstabiles Bike suchen, das vor allem im Gelände, weniger auf Schottertouren zum Einsatz kommt. In Sachen Trail-Spaß kann ein Plus-Tourenfully durchaus das All-Mountain ersetzen.

Das Verspielte: 27,5 Zoll

mb-0717-rocky-mountain-thunderbolt-770-msl-freisteller-rocky-mountain (jpg)
Rocky Mountain
MOUNTAINBIKE Rocky Mountain Thunderbolt 770 MSL Freisteller

Obwohl bei Federwegen um 120 mm als Laufradmaß 29" dominiert, gibt es viele Modelle (oft optional) auch in 27,5". Das garantiert noch mehr Agilität und Wendigkeit auf dem Trail, dafür muss man Abstriche bei Rollfreude und Fahrstabilität machen.

Eignung Up-/Downhill: 55%/45%

+ Stärken: hohe Agilität und Wendigkeit durch die kleinen Räder, exzellent zu beschleunigen, geringeres Gewicht als bei 29"

- Schwächen: im Vergleich zu 29" weniger Laufruhe, Komfort und Fahrsicherheit. Modellauswahl etwas geringer

Zielgruppe: Wer mehr Wert auf Wendigkeit denn auf Laufruhe legt, sitzt auf einem 27,5er per se richtig. Auch für kleine Biker/innen um/unter 165 cm sind die kleineren 27,5"-Bikes oft besser passend.

Zur Startseite
MTB MTB MB 0419 Super Enduro Test Scott Ransom 900 Tuned vs Canyon Strive CFR 9.0 Team Teaser 2 Super- Enduros im Test: Scott Ransom 900 Tuned vs. Canyon Strive CFR 9.0 Team MTB-Enduros im Vergleich: Scott gegen Canyon

Canyon Strive und Scott Ransom sind dank ihrer Vario-Fahrwerke wahre...

Mehr zum Thema Aktuelle Mountainbikes im Test
mb-0419-tourenfully-test-teaser (jpg)
Fully-Tests
od-0519-all-mountain-test-teaser (jpg)
Fully-Tests
mb-0319-all-mountain-stromberg-5 (jpg)
Fully-Tests
MB So Testet MOUNTAINBIKE Landingpage 2019 Teaser
MTB