Teil des
MB_Schwalbe_Addix_4-Reifen_frontal-RGB (jpg) Schwalbe
MB_Schwalbe_Addix_4-Reifen_frontal-RGB (jpg)
MB_Schwalbe_Addix_RocketRon_rot (jpg)
MB_Schwalbe_Addix_Diagramm-Speed (jpg)
MB_Schwalbe_Addix_NobbyNic_blau (jpg)
MB_Schwalbe_Addix_Diagramm-Speedgrip (jpg) 10 Bilder

Addix Compound: Neue Gummimischungen für Schwalbe-Reifen

Reifen-Spezialist Schwalbe bringt die MTB-Reifen seiner Evolution-Linie zukünftig mit neuen Gummimischungen. Die neuen Addix-Compound-Mischungen sind in vier Varianten erhältlich.

Schwalbe entzieht sich der Jagd nach neuen Reifenmodellen in diesem Jahr und schlägt dafür mit neuen Gummimischungen auf. Addix heißt das Compound, das es in Zukunft in vier Varianten für alle Evolution-Reifen von Schwalbe geben soll.

Jede der vier Addix-Mischungen Speed (rot), Speedgrip (blau), Soft (orange) und Ultrasoft (lila) hat einen eigenen Farbstreifen auf der Lauffläche, der sich nach wenigen Kilometern verflüchtigt. Außerdem sind die neuen Gummimischungen mit einem Addix-Label in gleicher Farbe an der Reifenflanke gekennzeichnet.

Wie genau sich das Addix-Material zusammensetzt, bleibt Betriebsgeheimnis. Schwalbe hat sich dafür aber extra einen sündhaft teuren Compound-Mixxer angeschafft, wie ihn normal nur Hersteller von Auto-Reifen verwenden. Herausgekommen sind Mischungen, die mehr Haltbarkeit, mehr Dämpfung, mehr Grip und weniger Rollwiderstand bieten sollen.

Schwalbe Addix Compound: Neue Gummimischungen für MTB-Reifen

MB_Schwalbe_Addix_4-Reifen_frontal-RGB (jpg)
Schwalbe 1/10 Schwalbe Addix Compound: Vier Varianten Speed (rot), Speedgrip (blau), Soft (orange) und Ultrasoft (lila) heißen die neuen Compound-Mischungen von Schwalbe. Sie lösen die bisherigen Compound-Mischungen PaceStar, TrailStar und VertStar ab. Ein farbiger Streifen im Profil (Bild) und das Label auf der Seitenwand zeigen an, um welches Addix-Compound es sich handelt.
MB_Schwalbe_Addix_4-Reifen_frontal-RGB (jpg) MB_Schwalbe_Addix_RocketRon_rot (jpg) MB_Schwalbe_Addix_Diagramm-Speed (jpg) MB_Schwalbe_Addix_NobbyNic_blau (jpg) MB_Schwalbe_Addix_Diagramm-Speedgrip (jpg) MB_Schwalbe_Addix_FatAlbert_orange (jpg) MB_Schwalbe_Addix_Diagramm-Soft (jpg) MB_Schwalbe_Addix_MagicMary_lila (jpg) MB_Schwalbe_Addix_Diagramm-Ultrasoft (jpg) MB_Schwalbe_Addix_Tabelle (jpg)

Addix Speedgrip und Speed für Allround- und Race-Reifen

Addix Speedgrip ist die Gummimischung für die bekannten Touren- und All-Mountain-Reifen wie den Fat Albert oder den Nobby Nic. Letzteren wird es künftig nur noch in dieser Speedgrip-Mischung geben.

Laut Schwalbe bieten die neuen Speedgrip-Reifen ein deutliches Plus an Haltbarkeit und Grip gegenüber dem bisherigen PaceStar Compound. Lediglich in Sachen Rolleigenschaften sollen sie minimal schlechter sein als die PaceStar-Mischung.

Für seine Race-Reifen Rocket Ron und Racing Ralph mischt Schwalbe in Zukunft das Addix Speed Compound zusammen. Dieses ist laut Hersteller in Sachen Haltbarkeit, Grip, Rolleigenschaften und auch bei der Dämpfung der PaceStar-Mischung überlegen.

MB Schwalbe Addix Compound
Schwalbe
Das blaue Addix-Label steht bei Schwalbe zukünftig für die Speedgrip-Mischung.

Addix Soft und Ultrsoft: Compounds für Gravity-Reifen

Dazu packt Schwalbe zwei neue, weiche Compound-Mischungen für Enduro-Biker und Downhiller. Addix Soft ersetzt den bisherigen TrailStar Compound an allen Gravity-Reifen mit Evolution-Standard und ist etwas rollfreudiger als das Addix Ultrasoft Compound, das es nur für die mächtige Downhillversion des Magic-Marry-Reifens und den Dirty Dan geben wird und das den bisherigen VertStart Compound ersetzt. Die beiden weichen Mischungen sollen laut Schwalbe auch bei niedrigen Temperaturen deutlich besser funktionieren als die alten.

In den Läden sind die neuen Schwalbe-Reifen mit Addix Compound ab Juni 2017 erhältlich. Sie sollen ab 58 Euro pro Stück kosten.

MB_Schwalbe_Addix_Tabelle (jpg)
Schwalbe
Die Tabelle zeigt, welche Compound-Mischungen Schwalbe zukünftig bei den einzelnen Reifen einsetzten wird (für Großansicht auf Grafik klicken).

Mehr Infos zu MTB-Reifen:

MTB-Reifen im Test - 8 Touren-/All-Mountain-Reifen im Labor- und Praxis-Check

MB Bontrager XR4 Team Issue TLR 2,2"
Benjamin Hahn 1/8 MTB-Reifen im Test: Bontrager XR4 Team Issue TLR 2,2 Bontrager ist die Eigenmarke von Trek. Der Bontrager XR4 Team Issue TLR 2,2" bietet solides Rollverhalten und sehr guten Grip im Trockenen. Der Nass-Grip der mittig flachen Stollen könnte höher sein. Zum Testbericht: Bontrager XR4 Team Issue TLR 2,2" : https://www.mountainbike-magazin.de/reifen/test-bontrager-xr4-team-issue-tlr-2-2.1612178.2.htm
MB Bontrager XR4 Team Issue TLR 2,2" mb-1116-continental-mountain-king-racesport-2-komma-4-zoll-benjamin-hahn (jpg) mb-1116-hutchinson-taipan-tr-hardskin-2-komma-25-zoll-benjamin-hahn (jpg) mb-1116-maxxis-ardent-tubeless-ready-exo-2-komma-25-zoll-benjamin-hahn (jpg) mb-1116-michelin-wild-grip-r-advanced-2-komma-25-zoll-benjamin-hahn (jpg) mb-1116-schwalbe-nobby-nic-evo-tle-pacestar-2-komma-35-zoll-benjamin-hahn (jpg) mb-1116-specialized-purgatory-grid-2bliss-2-komma-3-zoll-benjamin-hahn (jpg) mb-1116-wtb-trail-boss-tcs-light-2-komma-25-zoll-benjamin-hahn (jpg)

Neun MTB-Matschreifen im Test

MB Maxxis Wetscream 2,5“
Benjamin Hahn 1/9 Test: Maxxis Wetscream 2,5" Der schmale Maxxis Wetscream 2,5" greift im Schlamm sehr gut, setzt sich aber etwas zu. Die Traktion ist super. Zudem findet der weiche Gummi auf Wurzeln und Steinen viel Halt. Enorm hoher Rollwiderstand. Zum Testbericht: Maxxis Wetscream 2,5“ : https://www.mountainbike-magazin.de/reifen/test-maxxis-wetscream-2-5.1263218.2.htm
MB Maxxis Wetscream 2,5“ MB1114_Onza_Greina_DI (jpg) MB1114_Specialized_Storm_Control_2Bliss_DI (jpg) MB1114_WTB_Warden_DI (jpg) MB1114_Continental_Mud_King_DI (jpg) MB1114_Maxxis_Beaver_DI (jpg) MB1114_Michelin_Wild_Mud_DI (jpg) MB1114_Schwalbe_Dirty_Dan_DI (jpg) MB1114_Specialized_Storm_DH_DI (jpg)

Know-how: Reifen am Mountainbike aufziehen

mb-0416-werkstatt-setup-reifen-01-drake-images (jpg)
Drake Images 1/13 Schritt 1: Luft ablassen Bei modernen Bikes kommen fast nur französische Ventile („Sclaverand“) vor. Um die Luft abzulassen, entfernst du die Schutzkappe, drehst die Rändelschraube auf und drückst auf den Ventilstift.
mb-0416-werkstatt-setup-reifen-01-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-02-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-03-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-04-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-05-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-06-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-07-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-08-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-09-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-10-mountainbike-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-11-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-12-drake-images (jpg) mb-0416-werkstatt-setup-reifen-13-drake-images (jpg)

Platter Reifen am MTB? So flicken Sie ihren Mountainbike-Schlauch

MB_Werkstatt_Reifen_flicken_001.jpg_V (jpg)
Benjamin Hahn 1/15 1. Mantel abziehen Betroffenes Rad ausbauen. Drücken Sie die Reifenwülste zur Felgenmitte, meist können Sie den Mantel über ein Felgenhorn jetzt abziehen. Wenn nicht, helfen Reifenheber – siehe Foto.
MB_Werkstatt_Reifen_flicken_001.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_005.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_006.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_008.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_009.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_010.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_011.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_013.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_016.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_017.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_018.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_019.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_014.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_020.jpg_V (jpg) MB_Werkstatt_Reifen_flicken_022.jpg_V (jpg)

MTB-Spikereifen selbst bauen

MB 2011 Know How Spikereifen 0_Fertiger-Reifen (jpg)
Benjamin Hahn 1/8 Spikeriefen selbst bauen Mit etwas Geschick und Geduld basteln Sie Ihren eigenen Spikereifen. Dazu benötigen Sie zwei - eventuell gebrauchte - Reifen, die ein einigermaßen ausgeprägtes Profil aufweisen. Und dann geht's los ... In MountainBIKE 02/2011: Sieben Spikereifen im Test. Ab 11. Januar 2011 liegt das Heft am Kiosk - oder hier bequem per Mausklick bestellen : http://www.webaboshop.de/webaboshop/singleOrder.do?productId=97016&productCategory=scwAboshopMountainBike&site=mountainbike&icode=NETmountainbike. Zum Artikel: Spikereifen selbst bauen : https://www.mountainbike-magazin.de/know-how/werkstatt/mtb-werkstatt-so-basteln-sie-ihre-eigenen-spikereifen.480039.2.htm
MB 2011 Know How Spikereifen 0_Fertiger-Reifen (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 1_Die-richtigen-Schrauben (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 2_Vorbohren (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 3_Schrauben-reindrehen (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 4_Schutzschicht (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 5_Schraube_ablaengen (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 6_Kontrolle (jpg) MB 2011 Know How Spikereifen 7_Schutzblech (jpg)
Zur Startseite
MTB News MB Shimano XT 2019 M8100 News Teaser Shimano XT (M8100): Mittelklasse-Schaltung aus Japan jetzt mit 1x12 News

Das Warten ist vorbei! Nach der Topgruppe Shimano XTR zeigt Shimano nun...

Mehr zum Thema Reifen
mb-0619-reifen-test-1 (jpg)
Rund ums Laufrad
mb-0619-reifen-test-teaser (jpg)
Rund ums Laufrad
MB 0219 Schrauben mit Yanick Tubeless MS Teaser
Sonstiges
UB Schwalbe Eddy Current E-MTB-Reifen Bild
News