Mountainbikes im Test

Testbericht: Stevens Manic

Foto: Benjamin Hahn Stevens Manic
Racer aufgepasst! Mit dem Manic gibt‘s puren Rennspaß zum fairen Preis! Leicht, schnell, rassig und sehr gut ausgestattet.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schmaler Lenker limitiert bergab

Testurteil

Testurteil sehr gut

Technische Daten des Test: Stevens Manic

Preis: 1699 Euro
Gewicht: 10,5 kg
Rahmengewicht: 1635 g
Federgabel (Gewicht): 1443 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 F100 RL FIT
Federweg getestet: 100 mm
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 457 mm
Oberrohr: 589 mm
Steuerrohr: 110 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Shimano XT/Mavic XM 317
Reifen: Schwalbe N. Nic/R. Ralph 2,25“

Fazit

Racer aufgepasst! Mit dem Manic gibt‘s puren Rennspaß zum fairen Preis! Leicht, schnell, rassig und sehr gut ausgestattet.

01.06.2010
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010