Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Stumpjumper Expert

Foto: Björn Hänssler Specialized Stumpjumper Expert
1981 erblickte das Stumpi als erstes "Bergrad von der Stange" das Licht der Bike-Welt und ist bis heute beispielhaft für ein klassisches Cross-Country-Bike.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Dass es zu seinen athletischen Genen steht, zeigt die via langem Oberrohr und Race-Cockpit sportliche Sitzposition, die den Piloten dennoch gut ins Rad integriert. Entsprechend flott strebt das Expert voran, klettert fein und lässt sich punktgenau dirigieren – ein Lowriser würde das Handling in technischen Passagen aber noch ausgewogener machen. Die speziell für die US-Spezialisten gefertigte Fox F90 werkelt hervorragend, dennoch vermissten die MB-Tester bergab das Mehr von 10 mm Federweg. Etwas krud gemixt, aber sehr funktionell ist die Ausstattung mit vielen Specialized-Custom-Parts. Prima: sechs Rahmengrößen, fesche Eloxal-Parts. Weniger prima: kein Sattelschnellspanner, kleine Bremsscheibe vorne.

Technische Daten des Test: Specialized Stumpjumper Expert

Preis: 2099 Euro
Vertriebsweg: Händler
Gewicht: 10,6 kg
Rahmengewicht: 1576 g
Federgabel (Gewicht): 1543 g
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 95,2 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 118,8 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 135,8
Komfort: * 204,7*
Federgabel: Fox 32 F90 RL
Federweg getestet: 91 mm
Kurbel: Shimano XT Custom
Innenlager: Shimano XT Custom
Schaltwerk: Sram X.0
Schalthebel: Sram X.9
Umwerfer: Shimano LX
Kassette: Shimano XT 11–34
Naben: Speci.+DT 370
Felgen: DT X420 Custom
Reifen: Specialized Fast Trak 2,0"
Bremse: Avid Ulti. 7 Custom
Bremsen-Disc vorne: 160 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Vorbau: Specialized
Vorbaulänge: 100 mm
Lenker: Specialized XC Flat
Lenkerbreite: 590 mm
Sattel: Specialized XC MTB
Sattelstütze: 2014

* Je kleiner der Wert, desto höher der Rahmenkomfort

Kennlinie Federgabel (rot)

Fazit

Anders als sein Fully-Bruder spricht das leichte Hardtail-Stumpi mehr die Racer als die Tourer an. Und macht das mit rundum gelungen Fahreigenschaften äußerst gut! Recht fairer Preis.

04.08.2008
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008