Mountainbikes im Test

Testbericht: Specialized Pitch Pro

Foto: Daniel Geiger Specialized Pitch Pro
Schnäppchenjagd bei Specialized? Das brandneue Pitch erstaunt als günstiges Test-Bike.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Es ist die Essenz einer sparsamen Ausstattung und geringerer Entwicklungskosten, denn das farbenfrohe Bike basiert auf dem leicht modifizierten Enduro-Rahmen, kombiniert mit einer 140-mm-Pike. Ergebnis ist ein muskulöses AM, mit kompakter, tief ins Rad gefasster Sitzposition, niedrigem Schwerpunkt und viel Schrittfreiheit. Wie ein Enduro brettert der Viergelenker auch über verblockte Trails, liegt durch flache Winkel und langen Radstand megasatt, begehrt in engen Kehren aber Krafteinsatz. Der Dämpfer geht aktiv mit, umschmeichelt kleine Kiesel, eliminiert dicke Brocken und wirkt potenter als die Einfahrtszeit benötigende Stahlgabel. Im Antritt ist der langhubige Hinterbau erstaunlich effizient, das hohe Gewicht kostet jedoch Körner, die U-Turn-Absenkung Nerven.

Technische Daten des Test: Specialized Pitch Pro

Preis: 1999 Euro
Vertriebsweg: Händler
Gewicht: 13,6 kg
Rahmengewicht: 2961 g
Federgabel (Gewicht): 2308 g
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 79,9 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 134,0 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 72,2
Federgabel: Rock Shox Pike 351 U-Turn
Federweg getestet: 145 mm
Federbein: Fox Float RP2
Federweg getestet: 152 mm
Kurbel: Shimano M532
Innenlager: Shimano M532
Schaltwerk: Sram X.9
Schalthebel: Sram X.5
Umwerfer: Shimano LX
Kassette: Shimano Deore 11–34
Naben: Shimano M475 + Sp. Stout
Felgen: DT Swiss 445D
Reifen: Specialized Eskar Control 2,3“
Bremse: Avid Juicy 3
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Vorbau: Specialized
Vorbaulänge: 75 mm
Lenker: Specialized
Sattel: Specialized Enduro
Sattelstütze: Specialized

Kennlinien Federbein (rot)/Federgabel (blau)

Fazit

Spitzenplatz in der Downhill-Wertung – das Pitch ist der wilde Hund der All-Mountain-Meute, bietet mächtigen Enduro-Fahrspaß für wenig Geld! Die Ausstattung bietet Tuning-Potenzial ...

29.04.2008
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008