Mountainbikes im Test

Testbericht: Red Bull Factory-800

Foto: Daniel Geiger Red Bull Pro Factory-800
Formulas mächtige "The One", coole Race-Face-Parts – im Angesicht des Red Bull wird es selbst Enduros ganz blass um den Vorbau.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Volle Punktzahl bei der Ausstattung! Die Sitzposition fällt hoch aus, sorgt zusammen mit dem breiten Cockpit für viel Übersicht. Agil brettert das Factory über Wurzelteppiche, könnte für Zickzack-Trails aber eine Spur wendiger sein. Feingefühl beim Setup verlangt der Swinger-Dämpfer, mit zu viel Sag wirkt der Hinterbau degressiv, mit zu wenig bleibt ein Stück Federweg ungenutzt. Exakt abgestimmt spricht der Viergelenker seidig an, vermittelt viel Sicherheit. Auch bergauf gaben die MB-Rider dem Bullen die Sporen, erfreuten sich am wipparmen Vortrieb, monierten aber fehlende Spritzigkeit.

Technische Daten des Test: Red Bull Pro Factory-800

Preis: 2249 Euro
Vertriebsweg: www.roseversand.de
Gewicht: 12,6 kg
Rahmengewicht: 3020 g
Federgabel (Gewicht): 1844 g
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 68,8 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 107,4 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 58,4
Federgabel: Fox 32 Talas RLC
Federweg getestet: 141 mm
Federbein: Manitou Swinger X4
Federweg getestet: 141 mm
Kurbel: Race Face Deus XC
Innenlager: Race Face Deus XC
Schaltwerk: Sram X.0
Schalthebel: Sram X.0
Umwerfer: Shimano XT
Kassette: Shimano XT 11–34
Laufräder: DT Swiss X1800
Reifen: Conti. Mountain King 2,4"/2,2"
Bremse: Formula The One
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Vorbau: Race Face Deus XC
Vorbaulänge: 95 mm
Lenker: Race Face Deus XC
Lenkerbreite: 660 mm
Sattel: Fizik Aliante
Sattelstütze: Race Face Deus XC

Kennlinien Federbein (rot)/Federgabel (blau)

Fazit

Ein Bike für alle Fälle! Das Factory leistet sich keine grobe Schwäche, ragt mit feudabler Ausstattung heraus. Ein Schuss Esprit fehlt aber.

10.06.2008
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008