Mountainbikes im Test

Testbericht: MTB Cycletech Opium 5 1.0

Foto: Benjamin Hahn MTB Cycletech Opium 5 1.0
Wenn das keine Adelung ist! Jahrzehntelang war Touren-Guru Achim Zahn überzeugter Hardtail-Fan – bis er die Saison 2007 mit dem Cycletech bestritt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Ergebnis des Opium-Trips über 150 000 hm und 6500 km: Bis auf eine zerstörte Steuersatzdichtung und festgegangene Distanzbuchsen am Federbein kein Defekt! Ein Verdienst der Lagerqualität: Die drei Gleitlager sowie das von Cycletech entwickelte Mainpivot mit großflächigem Nadellager und rostfreier Lauffläche zeigten bei "Serac Joe" weder Spiel noch Verschleiß – trotz hohem Dämpferdruck. Zudem glänzen Details wie die vom Hauptlager entkoppelte Zugverlegung. Variabel ist das Alpen-Fully dank Talas-Gabel und zweier Dämpferaufhängungen eh: Die Race-Variante hat 90 mm Federweg, die im Test genutzte Trail-Position nach MB-Messung 119 mm. Selbst da gibt sich der Viergelenker antriebsneutral, wippt auch im Wiegetritt kaum, benötigt durch die hohe Front im Steilen aber den Griff zur Gabelabsenkung. Auf dem Trail und im Downhill ist das Opium mit langer, hoher Sitzposition eher laufruhig denn verspielt, der straffe Hinterbau war den MB-Testern aber etwas zu progressiv.

Technische Daten des Test: MTB Cycletech Opium 5 1.0

Preis: 3499 Euro
Vertriebsweg: Händler
Gewicht: 12,2 kg
Rahmengewicht: 2685 g
Federgabel (Gewicht): 1850 g
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 60,7 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 113,9 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 65,0
Federgabel: Fox F32 Talas RLC
Federweg getestet: 141 mm
Federbein: Fox RP 23
Federweg getestet: 119 mm
Kurbel: Shimano XT
Innenlager: Shimano XT
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Kassette: Shimano XT 11–32
Laufräder: DT Swiss X 1800 (System)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,25"
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Vorbau: MTB Cycletech Carbon/Alu
Vorbaulänge: 100 mm
Lenker: MTB Cycletech
Lenkerbreite: 620 mm
Sattel: Velo
Sattelstütze: MTB Cycletech Carbon/Alu

Kennlinien Federbein (rot)/Federgabel (blau)

Fazit

Handwerkskunst made in Switzerland! Der leichte Plattformrahmen des Opium glänzt mit edler Haptik, patentierter Zugführung, antriebsneutraler Kinematik und hoher Lagerqualität. Geschickt mixt MTB Cycletech sportiven Charakter mit (je nach Aufhängung) viel Federweg – so überzeugt das Opium 5 beim Marathon wie beim Alpencross.

MTB Cycletech Opium 5 1.0 im Vergleich mit anderen Produkten

10.09.2008
Autor: André Schmidt, Holger Schwarz
© MOUNTAINBIKE, MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008